Home » News
05.11.2013
12:55

AmEX Business Travel Forecast 2014: Preisveränderungen erwartet

Frankfurt. Nicht globale Wirtschaftstrends, sondern eher einzelne Ereignisse werden zu einer leichten Preiserhöhung bei Geschäftsreisen in verschiedenen Regionen führen. Dazu zählen beispielsweise die Vorbereitung Brasiliens auf zwei große internationale Sportereignisse. Daneben werden sich Deutschlands Wirtschaftsstärke in der Eurozone und das sich stabilisierende Wachstum Chinas auf die Preisgestaltung auswirken. Diese Prognosen spiegelt der American Express Global Business Travel Forecast 2014 („Forecast“) wider.

„Angesichts der prognostizierten regionalen Schwankungen müssen Unternehmen künftig in der Lage sein, besser zu erkennen, in welchen Bereichen und Regionen die größten Preisveränderungen zu erwarten sind. Denn nur so können sie ihre Planung für 2014 optimieren und sicherstellen, dass die Zuteilung der Reisebudgets das Erreichen der allgemeinen Geschäftsziele unterstützt“, sagt Patricia Partelow, Senior Vice President und General Manager, American Express Global Business Consulting & Solutions. „Aufgrund der zu erwartenden Entwicklungen empfehlen wir Travel-Managern, sich verstärkt auf den Zugang zu relevanten und verlässlichen Daten und Berichten zu konzentrieren, um ihr Geschäftsreiseprogramm besser planen zu können. Auf diese Weise können die Beziehungen zu Lieferanten verbessert und bestehende Konformitätslücken in bestimmten Geschäftsbereichen oder Regionen erkannt werden. So können sich Travel-Manager flexibel und schnell an Veränderungen im Reise- und Geschäftsumfeld anpassen.“ 

www.businesstravel.americanexpress.com/de

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige