Home » News
27.06.2013
12:04

Erstes Fairmont Hotel in Aserbaidschan

Photo: Fairmont Baku

Baku. Fairmont Hotels & Resorts bauen ihr Portfolio mit einem Haus in der Hauptstadt Aserbaidschans aus. Das Fairmont Baku empfängt ab sofort Gäste im neuen Wahrzeichen der Eurovision Song Contest Stadt aus dem Jahr 2012: Die Flame Towers überragen die pittoreske Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Gebäuden aus dem 11. Jahrhundert, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Das moderne Hotel erstreckt sich über 36 Etagen und wird über 318 Zimmer und Suiten mit einer Mindestgröße von 50 Quadratmetern verfügen. Die Flame Towers wurden im Frühjahr 2013 bereits mit dem renommierten MIPIM Award als „Best Hotel and Tourism Resort“ prämiert. Der Award wird jedes Jahr in neun Kategorien für die weltweit besten Immobilienprojekte vergeben. Mehr als 2.500 Quadratmeter Veranstaltungsfläche mit zwei Ballsälen, neun Konferenzräumen und weiteren Optionen im Freien sind für Meetings und Events vorgesehen.

Die aus drei Türmen mit einer Höhe von rund 190 Metern bestehende, gemischt genutzte Immobilie erhielt ihren Namen in Anspielung auf den Landesnamen, der auf Persisch „Land des Feuers“ bedeutet.

www.fairmont.de/baku/

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige