Home » News
23.02.2015
09:41

Eurogress Aachen: Pay What You Want

Marketing-Aktion. Während der Ferien in NRW können Veranstalter ab sofort selbst bestimmen, wie viel sie für eine Tagung im Eurogress bezahlen. Bei der Aktion "Pay-What-You-Want" hat jeder Veranstalter die Möglichkeit, den Preis für seine Tagungspauschale selbst festzulegen. Neben der zeitlichen Begrenzung dieser Aktion auf die Oster-, Sommer- und Herbstferien in Nordrhein-Westfalen gibt es folgende weitere Rahmenbedingungen: die Veranstaltung muss Konferenzcharakter haben, die Zahl der Teilnehmer ist auf mind. 30 bis max. 150 Teilnehmer festgelegt, der Veranstalter kann zwischen zwei Bestuhlungsvarianten wählen, es wird ein Konferenzraum in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung gestellt, es wird ein Basispaket Standardtechnik und eine fest definierte gastronomische Leistung angeboten. Das Angebot ist auf einen Veranstaltungstag limitiert.

Für diese Pauschalleistung legt der Kunde den Betrag selbst fest, den er für die erhaltene Leistung bereit ist zu zahlen. Es wird ihm lediglich ein Referenzbetrag als Orientierungshilfe genannt.  „Wir sind sicher, dass unsere Kunden einen reellen Preis bezahlen werden, denn der Preis richtet sich in der Regel nach der Zufriedenheit der Kunden. Unsere sehr serviceorientierten Mitarbeiter, die immer für die Kunden ansprechbar sind, und unser hoher Anspruch an uns selbst, geben mir die Gewissheit, dass die Kunden einen angemessenen Preis zahlen werden“, so Kristina Wulf, Geschäftsführerin im Eurogress Aachen.

Diese Marketingmaßnahme wurde gemeinsam mit Studierenden des „Lehrstuhl der TIME Research Area“ an der RWTH Aachen unter der Leitung von Dr. Markus Kunter entwickelt. Dr. Kunter ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet von Pay-What-You-Want (PWYW). Er hat bereits den Allwetterzoo Münster, der mit einer solchen Aktion große Aufmerksamkeit in den Medien erzeugt hat, bei der Umsetzung dieses Konzeptes begleitet. „Die Umsetzung des Pay-What-You-Want-Konzeptes wird dem Eurogress und somit der Stadt Aachen ebenfalls eine erhebliche Aufmerksamkeit bringen, da das Eurogress als erstes Veranstaltungszentrum in ganz Deutschland diese Form der Bezahlung anbietet.“, begrüßt Prof. Dr. Manfred Sicking, Beigeordneter für Wirtschaftsförderung, Soziales und Wohnen, diese für die Veranstaltungsbranche völlig neue Marketingkampagne. 

www.eurogress-aachen.de

 

 

 

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige