Home » News
27.03.2013
10:31

Seminaris investiert in die Zukunft

Photo: Seminaris-Campushotel Berlin

Lüneburg. In den zwei zurückliegenden Jahren hat die Seminaris-Gruppe in ihren Hotels immer wieder Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Alles in allem beläuft sich die dafür aufgewendete Summe auf beinahe eine Million Euro. Und auch für die Zukunft, so die Geschäftsführer, sind Maßnahmen in vergleichbarem Umfang geplant.

Die Hauptinvestitionen betreffen unter anderem die Anschaffung von Matratzen, Tagungsstühlen und Tagungstischen, den Umbau herkömmlicher Hotelzimmer in behindertenfreundliche Zimmer und die Investition in tagungsspezifische Ausstattungen und Medientechnik. Hinzu kommen noch Investitionen in normale und turnusmäßige Schönheitsreparaturen und Pflegemaßnahmen der Bausubstanz. Dazu gehören Malerarbeiten in Hotelzimmern und Tagungsräumen ebenso wie die Erneuerung von Gardinen oder die Heizungswartung.

Seminaris-Geschäftsführer Hartmut S. Pirl unterstreicht, dass Investitionen dieser Art immer wieder nötig werden. So seien für das Jahr 2013 noch einmal Maßnahmen in vergleichbarem Umfang geplant. Pirl: „Gerade im Bereich der Tagungshotellerie bedeutet Stillstand immer Rückschritt. Deshalb müssen wir hier ständig am Ball bleiben, um unseren Kunden und Gästen möglichst schnell beispielsweise die aktuellste Tagungstechnologie bieten zu können.“

www.seminaris.de


Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige