Home » News
14.10.2013
08:15

AOL-Chef Tim Amstrong spricht auf der Europapremiere der TechCrunch Disrupt

Foto: Tim Armstrong, c TechCrunch

Berlin. TechCrunch stellt den nächsten Speaker für den TechCrunch Disrupt vor. Die international bekannte Technologie-Konferenz der Start-up-Szene kommt in diesem Jahr erstmals nach Europa. Vom 28. bis 29. Oktober präsentieren sich in der Arena Berlin Start-ups aus der ganzen Welt und bekannte und einflussreiche Speaker diskutieren miteinander. Die steigende Zahl digitaler Unternehmen und immer mehr internationale Gäste haben die Organisatoren der US-amerikanischen Veranstaltungsreihe dazu veranlasst, einen europäischen Austragungsort zu suchen.

Jüngst haben auch Tim Armstrong, CEO von AOL und Jens Begemann, Gründer und CEO von wooga, ihr Kommen bestätigt.

Die Speaker geben Einblicke in ihre Arbeit und sprechen über ihre Erfahrungen beim Aufbau eines branchenführenden Unternehmens. Zusätzlich zu den Podiumsdiskussionen und lockeren Kamingesprächen, bei denen die Speaker auch gerne Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz beraten, wird es das Startup Battlefield und die Startup Alley in Berlin geben.

Eine gesamte Übersicht der Speaker finden gibt es hier.

www.arena-berlin.de, www.techcrunch.com

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige