Home » News » Industry
16.02.2017
08:36

CONVENE 2017: baltisches Branchenschaufenster

Foto: Go Vilnius

Bereits zum fünften Mal lud Litauens Hauptstadt Vilnius am 8. und 9. Februar 2017 zur Baltic Sea Region Exhibition for Meetings, Events and Incentives, CONVENE, ein. Die 165 Hosted Buyers aus 27 Ländern, darunter 34 aus Deutschland, trafen in der Messe Litexpo auf 87 Aussteller. "Wir haben den Anspruch, das Branchenschaufenster für die baltischen Staaten zu bleiben. Mittlerweile zeigen auch andere Destinationen Interesse, sich hier zu präsentieren", sagt Exhibition Director Jolanta Beniuliene, die auch das Vilnius Convention Bureau leitet. Erstmals hat sie die CONVENE mit ihrem Team in Eigenregie organisiert. Der Wegbereiter und geistige Vater der CONVENE Paul Kennedy, Kennedy Solutions, wurde zum Ehren-Ambassador ernannt.

Die gut 3.600 vorab vereinbarten 20-minütigen Gespräche zwischen Besuchern und Ausstellern wurden von beiden Seiten positiv bewertet. Nach wie vor sind die Ostseeanrainer für viele Planer neues  Terrain. Die Aussteller lobten die Qualität der Hosted Buyers. "Wir investieren viel Zeit in die Auswahl und Prüfung der Einkäufer. Das ist unsere Erfolgsformel", erläutert Beniuliene.

Seit Mai 2016 firmiert das Vilnius Convention Bureau unter dem Dach der Marke "Go Vilnius". Die Bündelung schafft Synergien und soll das „intellectual capital“ der Stadt neu positionieren, auch im Hinblick auf die Kongress-Akquise. Eine der Stärken ist die Lasertechnologie, die das beherrschende Thema des litauischen EXPO2017 Pavillons in Astana sein wird, eine weitere die Finanztechnologie, die zahlreiche Banken und Konferenzen im Finanzsektor nach Vilnius holt. Zeugnis der Entwicklung gibt das nagelneue Businesszentrum K29, wo der CONVENE Networking Abend stattfand. Die Eventagentur First Coffee gestaltete einen inspirierenden Abend, der das junge und innovative Gesicht der Stadt repräsentierte.

Zukunftsweisende Themen bescherten den CONVENE Seminaren aufmerksame Zuhörer. Die United Networks of International Corporate Event Organisers (UNICEO) verdeutlichte aktuelle  Anforderungen von Corporate Clients, während David Bodor, ICCA, Strategien aufzeigte, wie Städte mehr Kongresse gewinnen können. Julian Jost, Spacebase, erläuterte im Pannelgespräch mit Darius Udrys, Go Vilnius, und Eric Ben-Harrous, Kenes Group, sein Konzept zur Sharing Economy.

Katharina Brauer

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige