Home » News » Product
15.09.2016
09:39

Augsburg: 355.547 Übernachtungen im ersten Halbjahr 2016

Photo: Augsburg Tourismus / oh

Die Auslastung bei Messe und Kongress am Park in Augsburg sichert die Bettenauslastung in der Stadt. 200.386 Gästeankünfte sowie 355.547 Übernachtungen verzeichnete das Bayerische Landesamt für Statistik im ersten Halbjaht 2016. Nach der Sommerpause legten Götz Beck – Tourismusdirektor und in Personalunion Geschäftsführer von Kongress am Park – sowie Prokuristin Renate Zedler und Mitarbeiter von Kongress am Park mit Unterstützung des Städtischen Bauhofes Hand an, um das Augsburger Kongresszentrum für den kommenden Tagungs- und Kongressherbst zu rüsten.

Augsburg liegt im deutschen Städtetourismus auf Wachstumskurs. In den Monaten von Januar bis Juni 2016 wurde erstmals in einem ersten Halbjahr die Schwelle von 200.000 Gästeankünften knapp überschritten. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik meldete, erzielte Augsburg in den ersten sechs Monaten des Jahres 200.386 Gästeankünfte sowie 355.547 Übernachtungen. Dies bedeutet bei den Ankünften ein Plus von einem halben Prozent – fast exakt tausend Gäste mehr – sowie ein Plus von zwei Prozent bei den Übernachtungen.

Bei der Analyse dieser Zahlen sind zwei Fakten auffällig, sagt Götz Beck, Tourismusdirektor der Regio Augsburg Tourismus GmbH. Das Wachstum hat sich verlangsamt, was auch darin begründet sei, dass in Augsburg in jüngster Zeit keine neuen Bettenkapazitäten entstanden sind. Die Bettenauslastung von Januar bis Juni betrug vergleichsweise hohe 44,9 Prozent. Dass das Plus bei den Übernachtungen viermal so hoch ausgefallen ist wie bei den Gästeankünften, hat für Beck eine eindeutige Ursache: Diese Abweichung resultiert wohl aus dem immer besser laufenden Messe-, Tagungs- und Kongressgeschäft.

Nach dem Rekordjahr 2015, bei dem in Kongress am Park 216 Veranstaltungen mit 190.000 Besuchern an 260 Tagen eine Auslastung von 77 Prozent ergaben, scheint das Augsburger Kongresszentrum am Wittelsbacher Park im Jahr 2016 neue Höchstwerte zu erreichen. Bis zur Sommerpause haben 122 Veranstaltungen mit circa 125.000 Besuchern Kongress am Park an 155 Tagen belegt. Beck: „Es ist mit Sicherheit nicht zuletzt das Messe-, Tagungs- und Kongresswesen, das die erfreuliche Bettenauslastung in den Augsburger  Übernachtungsbetrieben sicherstellt.“

Daneben ist es nach wie vor der klassische Städtetourismus, der den Augsburger Tourismusdirektor hoffnungsfroh stimmt. Zusätzliche Impulse dürfte dem Augsburg-Tourismus nicht zuletzt das kommende Reformationsjubiläum „Luther 2017“ geben. Götz Beck: „Schon heute spüren wir die starke Nachfrage nach Werbematerial und das steigende Interesse der Medien.“ Die Regio Augsburg Tourismus GmbH hatte erst im Frühjahr 2016 die 68-Seiten starke Broschüre „Martin Luther in Augsburg. Wege in der Reformationsstadt“ (Martin Kluger, erschienen im context verlag Augsburg) herausgegeben. Die Druckauflage von 15.000 Exemplaren ist derzeit schon beinahe vergriffen.

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige