Home » News » Product
04.02.2013
16:26

Londoner Earls Court soll abgerissen werden

Photo Earl's Court

Wohnraum. Der Eigentümer des Londoner Messegeländes Earls Court, eine Tochter der Immobiliengesellschaft Liberty International, will das Veranstaltungszentrum in diesem Jahr abreißen und zusammen mit dem umliegenden Stadtviertel in ein neues Wohngebiet umwandeln. Messen sollen ins benachbarte Olympia und in das Messegelände ExCeL umziehen. Erste Pläne dieser Art waren bereits vor drei Jahren bekannt geworden.

Der Britische Messeverband AEO und der Internationale Messeverband UFI haben sich nun mit der dringenden Bitte an das Britische Department for Business, Innovation & Skills gewandt, den geplanten Abriss zu verhindern, meldete AEO am 17. Januar 2013. Jährlich kommen 2,5 Mio. Besucher und 30.000 Aussteller auf das Messegelände in West London. Wie AEO betont, sei die britische Messewirtschaft durch den Mangel an Ausstellungsfläche ohnehin schon eingeschränkt. Großbritannien verfüge nur über 5% der gesamten Veranstaltungsfläche in Europa. Die Schließung des Earls Court werde nicht nur eine enorme Auswirkung auf die britische Messe- und Veranstaltungswirtschaft haben, sondern sich auch nachteilig auf die Beteiligung ausländischer Unternehmen an Messen und die Aktivitäten ausländischer Messeveranstalter in London auswirken.

www.aeo.org.uk

Aktuelle Ausgabe

Blättern

IMEX E-Mag

Education 12/16

Blättern
Anzeige
Anzeige

Dienstleister für
Ihre Veranstaltung

Sie brauchen noch Hilfe bei Ihrer
Veranstaltung? Klicken Sie hier!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige