5.000 Delegierte bei UN-Konferenz in Bonn

Dienstag, 03.06.2008
Bonn. 5.000 internationale Delegierte haben bei der 9. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt vom 19. bis 30. Mai in Bonn getagt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Bonn ist zu einem etablierten und beliebten UN-Standort geworden. Die Tagungsmöglichkeiten sind exzellent. Ich bin sicher, dass sich Konferenzgäste in Bonn und seiner schönen Umgebung immer sehr wohl […]

Bonn. 5.000 internationale Delegierte haben bei der 9. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt vom 19. bis 30. Mai in Bonn getagt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Bonn ist zu einem etablierten und beliebten UN-Standort geworden. Die Tagungsmöglichkeiten sind exzellent. Ich bin sicher, dass sich Konferenzgäste in Bonn und seiner schönen Umgebung immer sehr wohl fühlen.“
Matthias Schultze, Vice President des World Conference Center Bonn, freut sich über die positive Resonanz: „Durch die UN-Naturschutzkonferenz wird der Kongressstandort Bonn zukünftig noch enger mit dem Thema Umwelt und Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht. Dies wiederum unterstützt uns in unserer Strategie, in unserem Kompetenzfeld der Nachhaltigkeit Akteure zu vernetzen und Veranstaltungen zu initiieren.“ www.worldccbonn.com