CIM 2019/6 Industrie

Wissen teilen

// Johanna Müdicken

Wenn sich in Spanien auf der IBTM World die Meeting-Branche trifft, steht Netzwerken klar im Fokus. Zusätzliche Inspiration bietet ein umfassendes Rahmenprogramm.

Photo: IBTM World

Photo: IBTM World

Etabliert. Vom 19. bis 21. November 2019 lockt die 32. Ausgabe der IBTM World über 15.000 Business-Event-Experten aus aller Welt in die Fira Gran Via in Barcelona. Dort sorgen abseits von geschäftlichen Gesprächen zahlreiche Referenten und Wissensforen für frische Impulse.

Zu den Highlights gehört die Keynote des britischen Höhlentauchers John Volanthen. Er war 2018 maßgeblich an der Rettung einer 12-köpfigen Jugendfußballmannschaft aus der thailändischen Tham-Luang-Höhle beteiligt. Im Rahmen des Knowledge-Programms wird Volanthen einen Vortrag zu Risikomanagement und Krisenbewältigung halten. „Nicht nur seine enorme Geschichte ist inspirierend und bewegend, sondern seine Erfahrung lässt sich auch auf viele unterschiedliche Situationen anwenden und lehrt uns, im Alltag Ruhe zu bewahren und gut vorbereitet zu sein“, erklärt IBTM-World-Eventdirektor David Thompson die Auswahl des Redners.

Spannende Inhalte, gerade auch für Planer, verspricht zudem die neue „Accelerate-Zone“. Hier finden sich interaktive Diskussionsrunden und Vorträge, die sich mit der Zukunft der Branche befassen. Am Dienstag spricht unter anderem Shocklogic-CEO John Martinez darüber, wie es Führungskräften gelingt, ihre Teams zu inspirieren. Alessia Di Raimondo und Giovanna Lucherini vom Napoli Convention Bureau geben Einblicke in erfolgreiches Influencer Marketing. „How to travel with purpose“ lautet außerdem der Vortrag von Hilton-Italy-Sales-Director Carole Alberti über bewusstes Reisen. Sie stellt die wichtige Frage: Welche nachhaltige Verantwortung trägt die Meeting-Branche? Besucher der IBTM World dürfen sich nicht nur bei dieser Session auf spannende Diskurse und Denkanstöße freuen.