CIM 2019/3 Produkt

Viele Neu-Eröffnungen

// Christian Boergen

Ferienclubs und Themenparks sind Locations mit dem gewissen Etwas und außergewöhnlichen Rahmenprogrammen. Allerdings könnte ihr Veranstaltungsangebot bekannter sein.

Center Parcs offeriert jetzt 5.000 Betten im Allgäu. Center Parcs now offers 5,000 beds at Park Allgäu. Photo: Center Parcs/Milan Vermeulen

Stephanie Kubik leitet bei Aldiana das MICE-Geschäft. Stephanie Kubik is Head of MICE at Aldiana. Photo: Aldiana

Wie in einem Naturkundemuseum: das neue Europa-Park-Hotel Krønasår Like a natural history museum: the new Europa Park Hotel Krønasår Photo: Europa-Park/Simon Metzger

Ronald Schwär, Leiter Confertainment des Europa-Parks Ronald Schwär, Head of Confertainment at Europa-Park Photo: Europa-Park/Simon Metzger

Dolce Vita verspricht Aldianas gerade eröffneter Club Calabria mit Premium All Inklusive, 1,5 Stunden vom Flughafen Lamezia Terme. Stephanie Kubik, die Aldianas MICE-Geschäft leitet, hebt die Teambuilding-Möglichkeiten sowie Exklusivvermietungen im April und Ende Oktober hervor. Von November bis März bleibt die 324-Zimmer-Anlage geschlossen. Ab Sommer 2020 bietet sie direkten Zugang zum Konferenzzentrum mit 600-Plätze-Plenum und weiteren Räumen.

„Für Gruppen jeder Größenordnung“ arbeitet Kubik gerade an einer Neuauflage der Gruppen-und-Incentive-Broschüren mit Rahmenprogrammen für alle Aldiana Clubs. Als besonderen Service stellt sie Pauschalangebote für Gruppen als „Mehrwert in der Kostenkalkulation sowie im Zeitmanagement“ heraus. „In Zukunft wollen wir unser Netzwerk vergrößern und Kunden unsere Vorteile gegenüber einem klassischen Hotel vermitteln“, so die Leiterin MICE. Dazu zählen große Entertainment-Teams in den Clubs.

Ganzjährig hat seit 2018 der Club Ampflwang mit Vollpension Plus, 201 Zimmern, 600-Personen-Multifunktionshalle neun Räumen und Seminarterrasse in Österreich geöffnet. Dort empfiehlt Kubik „Teambuilding am Hausruckwald, Führungskräfte-Trainings mit Pferden, Management-Seminare und Kick-Off Meetings zum Jahresauftakt“.

Von Italien zu Schleswig-Hosteins Ostsee-Resort Damp. „Sehr gern werden unsere Beachhalle oder unsere Strandterrasse Albatros genutzt“, berichtet dort Jörn Lederer, Bereichsleiter Verkauf & Marketing. Dank externer Partner habe Damp neben der Strandolympiade oder der Sportart „Arrowtag“ nun auch einen Escape-Room sowie „Wikinger Adventure Golf“ für Incentives im Angebot. Hinzukämen der Hochseilpark auf dem Thingplatz, Stand-up-Paddling und Wassersport allgemein. Auch Schleswig-Holsteins CDU war mit ihrer Klausurtagung 2019 in Damp zu Gast. Als besonderes Bonbon hebt Lederer zusammenhängende Programme mit Kinderbetreuung während der Meetings hervor.

Auf das Confertainment-Konzept als „gelungene Kombination von Tagungen und passendem Unterhaltungsprogramm“, schwört Ronald Schwär. Kein Wunder, leitet er doch das Confertainment des Europa-Parks in Rust. Als einem Naturkundemuseum nachempfundene Neueröffnung verzaubere das 4-Sterne-Superior-Hotel Krønasår „mit nordischem Ambiente und skandinavischer Küche“. Das Erlebnishotel neben der „Wasserwelt Rulantica“, die am 28. November öffnen soll, verfügt über zwei Räume für 260 und 16 Personen. Damit wachse das Angebot für 5.000 Gäste auf 30 Locations und 3.000 qm, freut sich Schwär. Hinzu kämen die Abend- und Showprogramme sowie die hauseigene Veranstaltungstechnik und die Handwerksbetriebe des Europa-Parks, darunter Schreinerei und Gärtnerei.

Auch Laura Drauschke, Sales Executive MICE von Center Parcs, kann auf eine Neueröffnung verweisen: den für Events bis 5.000 Teilnehmer geeigneten Park Allgäu in Leutkirch. Mit Kapazität für 5.000 Übernachtungsgäste eigne sich dieser besonders für Exklu­sivanmietungen, sagt Drauschke. Hinzu kommen das Business-Center mit fünf Räumen, Eventflächen für Zeltaufbauten sowie der Market-Dome mit sechs Restaurants, zwei Bühnen und 3.000 qm Flächen. Andere Center Parcs, etwa Zandvoort, werden renoviert. Der Park Hochsauerland wird um Premiumhäuser für 12 und 20 Personen ergänzt: „Diese bieten genügend Platz für ein Meeting im Haus“, schwärmt Drauschke.

Club Med hat sein 5-Trident-Resort Cefalù neu eröffnet. Maria Zschage, Commercial Director B-2-B Trade und M&E, verweist auf den „ehrgeizigen Wandel“ mit neuen Resorts sowie Renovierungen in Richtung 4 und 5 Tridents. Das neue-Raum-Konzept „Red Dragon“ werde dieses Jahr in Punta Cana/DomRep, und Cancun/Mexiko auf der Langstrecke umgesetzt. Mit seinem „Worktainment“-Konzept mache Club Med Arbeit im Meeting-und-Event-Bereich zum Vergnügen. Die Incentive-Reise eines Direktvertriebs mit 500 #HappyPartyLitePeople nach Cefalù sei ein „voller Erfolg“ gewesen.

„Jeweils über 400 Gruppen pro Jahr beherbergen unser Robinson-Club Fleesensee sowie der Club Cala Serena auf Mallorca alleine“, berichtet Heinz Grobel, Leiter Incentives und Meetings. Der Club Landskron in Österreich werde mit neuen Räumen ausgestattet. Obendrein teste Robinson „eine Veranstalter-App samt Planer mit Push-Nachrichten sowie Termin-Updates, die unsere MICE-Kunden einsetzen können.“ Der Club Ierapetra auf Kreta stoße mit zwei großen Räumen 2020 zur „Robinson-Familie“.

Mit der Autostadt Wolfsburg eröffnet diesen Sommer eine Erlebniswelt ihre Veranstaltungshalle Hafen 1 an dessen Nordufer. Bis zu 1.400 Plätze finden auf 5.300 qm Fläche mit Seminarbereichen auf drei Ebenen Platz. Der Neubau ist als zentraler Spielort des Tanzfestivals Movimentos vorgesehen. „Hafen 1 ist ein Meilenstein im Aufbau unseres Corporate-Event-Geschäfts“, kommentiert Roland Clement, Vorsitzender der Autostadt-Geschäftsführung.