CIM MagazineCIM 2020/5 Spotlight

Unter neuen Voraussetzungen

// Johanna Müdicken

Wie werden Messen in Zukunft aussehen – und wie lassen sich Abstands- und Hygieneregeln in ein modernes und zeitgemäßes Design einbetten?

Mit Leitsystem und Trennwänden: Ideenskizze zur postpandemischen Messe Photo: Heilight

Vision. Wie werden Messen in Zukunft aussehen – und wie lassen sich Abstands- und Hygieneregeln in ein modernes und zeitgemäßes Design einbetten? Die Profis der Neusser Interior Design Agentur Heilight, spezialisiert unter anderem auf die Entwicklung von Raumkonzepten für Messen, Events und Hotels, haben sich intensiv mit dieser Frage auseinandergesetzt. Entstanden ist die Ideenskizze einer (post-)pandemischen Messe, die die neuen Rahmenbedingungen mitberücksichtigt: Im Fokus stehen das Einhalten der Mindestabstände, der kontakt- und papierlose Informationsaustausch sowie eine gleichmäßige Verteilung der Gäste. Realisiert wird letzteres durch eine App sowie ein selbsterklärendes Verkehrsflusssystem, das Besucher durch den Raum leitet. „Auch in Zeiten von Corona bleibt die Begegnung zwischen Menschen und Marken wichtig“, betont Heilight-Creative Director Holger Weddige. „Neben geltenden Sicherheits- und Hygiene-Bestimmungen können ebenso gestalterische Aspekte dem Besucher Vertrauen vermitteln – ohne dass die Kraft von Inszenierungen im Raum verloren geht.“ Für ihre aussichtsreiche Messe-Vision wurde Heilight im November 2020 mit dem German Design Award in der Kategorie Fair and Exhibition ausgezeichnet.