Offizielles Dresden Elbland-Video ist "Bester Imagefilm"

Anfang Mai wurden die Sieger des „German Steve Award“ geehrt, ein branchenübergreifender Wirtschaftspreis für in Deutschland ansässige Unternehmen und Organisationen. Die Dresden Marketing GmbH (DMG), Dresdens offizielle Dachmarketingorganisation, und das in Leipzig ansässige Filmproduktionsunternehmen twosyde media konnten sich über den German Stevie Award in Gold in der Rubrik „Bester Imagefilm" für die Videoproduktion „Liebes Dresden" freuen. Zusätzlich hat der Clip den Sonderpreis für den Beitrag mit der durchschnittlich besten Jury-Bewertung bekommen.

„Liebes Dresden“ ist einer von insgesamt sechs produzierten Videoclips, mit denen die DMG Anfang 2018 an die Öffentlichkeit gegangen ist, um Menschen aus dem In- und Ausland für Dresden Elbland zu begeistern – zielgruppenorientiert und zur Verbreitung über die Social Media Kanäle. Wichtig war der DMG, dass neben spannenden Ansichten von Stadt und Region unterschiedlichste Menschen aus Dresden Elbland zu Wort kommen. „Du bist so schön unperfekt“ heißt es in dem 3- Minüter „Liebes Dresden“, in dem Auszüge aus fünf ganz persönlichen Briefen im Mittelpunkt stehen. Liebeserklärungen an ihre Stadt, vorgetragen von den Briefeschreibern selbst wie der Schauspielerin Monika Hildebrand, der Grand Dame der Dresdner Theaterbühnen. Zu Wort melden sich auch Eventmanager Clemens Lutz, der in der Stadt vor allem durch seine besonderen Gastronomiekonzepte bekannt ist, oder Studentin Linda Schönherr.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung für unseren Video-Clip ‚Liebes Dresden‘“, so Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer der DMG und Auftraggeber des Videos. „ Man sieht, wir haben mit unserer Online-Offensive für das Reiseziel Dresden Elbland genau den richtigen Weg eingeschlagen und mit leidenschaftlichen Akteuren aus unserer Stadt und Region die Herzen der Menschen geöffnet.“

Verantwortlich für Konzept und Umsetzung war twosyde media aus Leipzig. Deren Geschäftsführer Andreas Schmidt betont: „Es ist nicht nur die Auszeichnung, die uns dankbar sein lässt. Es ist vielmehr die Tatsache, dass wir mit etwas aus unseren Köpfen und Herzen Entstandenem die Menschen bewegen konnten. Die Freiheit und das Vertrauen, das uns Dresden Marketing gegeben hat, ist der entscheidende Baustein für den Erfolg des Filmes.“

Dass die DMG neben der Jury mit dem Videoclip „Liebes Dresden“ viele weitere Menschen für Dresden Elbland begeistern konnte, zeigen die Userzahlen: 84.279 Aufrufe und 1.722 Shares hat „Liebes Dresden“ allein bei YouTube unter youtube.com/visitdresdennow bis Anfang Mai generiert. Beim offiziellen Facebook-Kanal unter facebook.com/visit.dresden hatte der Post zum Video eine Gesamtreichweite von 1,6 Mio. „6.000 Mal wurde ‚Liebes Dresden‘ geteilt. Das ist ein großartiges Ergebnis und für uns die wichtigste Zielkennzahl unserer viralen Kampagne“, sagt Amann.

Anfang April hat die DMG eine weitere große Onlineoffensive mit Herz gestartet: die Bewerbungskampagne für „Deine Traumhochzeit 1719 reloaded“. Das Mitmachprojekt überzeugt mit einem stimmungsvollen Bewerbungsvideo, für das die DMG mit dem Hochzeits-Videographen Stephan Wolf zusammengearbeitet hat, und einem großartigen Finale – der Trauung im Kleinen Ballsaal des Dresdner Residenzschlosses. Noch bis Ende Juni können sich heiratswillige Paare für ihre Traumhochzeit am 8. Oktober 2019 bewerben.