Tagen im Industriedenkmal

Heute Nachmittag haben wir das Kraftwerk Mitte Dresden besichtigt. Das Industriedenkmal aus dem 19. Jahrhunderthat hat sich zu einem richtigen Kunst-, Kultur- und Kreativstandort entwickelt. Auf dem Arial von rund 40.000 qm Fläche befinden sich zum Beispiel die Dresdner Spielstätten Staatsoperette Dresden und tjg. theater junge generation. Die ehemalige Maschinenhalle des Kraftwerks dient als Foyer der Theater. Beeindruckend, diese riesige Halle mit ihren hohen Decken!

Neben den Theatern gibt es hier aber noch viel mehr - zum Beispiel das Stromwerk, das gerade renoviert wird und das ab Herbst 2019 einen komplett neuen Eventbereich bietet. Platz ist dann für 100 bis 1.000 Gäste. Neben der großen Hauptfläche in der ehemaligen Heizmaschinenhalle mit Bühne findet sich eine Loungearea auf der Empore, die mit in die Veranstaltung einbezogen werden kann oder auch abgetrennt werden kann. Im Obergeschoss gibt es eine separate Bar mit Lounge und Tanzfläche. Dank variabler Module kann das Stromwerk im Kraftwerk Mitte zu einer Tagungshalle umgebaut werden.

Auch eine tolle Möglichkeit im Kraftwerk bietet das Energiemuseum. Hier kann man nicht nur viel zur Geschichte der Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung lernen, sondern zwischen den Exponaten auf zwei Stockwerken auch größere Veranstaltungen durchführen. Hier gab es zum Beispiel schon mal eine Zeugnisvergabe/Abschlusszeremonie einer Hochschule. Es steht zudem ein kleinerer separater Raum im Erdgeschoss zur Verfügung, der für kleine Tagungen oder Besprechungen genutzt werden kann.

Ebenfalls auf dem Arial des Kraftwerks: Dresdens größter Coworking Space. Neonworx bietet Räumlichkeiten für Coworker und Mieter. Darüberhinaus können die Event- und Tagungsräume abe rnicht nur von den Mietern, sondern auch von anderen Firmen für Kundentermine, Veranstaltungen oder  Workshops genutzt werden. Die helle und ca. 160 qm große Kunsthalle im Erdgeschoss kann für verschiedene Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Vorführungen genutzt werden. Sie hat eine Raumhöhe von 16 Metern, die angeschlossene Vinothek, in die bei Blockbestuhlung knapp 25 Personen passen, kann ebenfalls genutzt werden.

Danach waren wir zum Abschluss des Tages noch super lecker essen - im Restaurant BrennNessel, ein echter Geheimtipp in Dresden! Hier gibt es tolle vegetarische Gerichte aus regionalen Zutaten, mal was ganz anderes! Das urige Lokal kann man außerdem auch mieten: perfekt für Veranstaltungen mit kleineren Personengruppen wie zum Beispiel Geburtstage.