Back in time!

Anno 1719 mit einer barocken Kutsche durch Dresden fahren - geht nicht? Geht doch! Dank Augmented- und Virtual Reality-Technik sind wir beim TimeRide Dresden gerade 300 Jahre in der Zeit zurück gereist.

In den Kutschen, die sich während der Fahrt passend zum Film bewegten, ging es - ausgestattet mit VR-Brillen - zu der prunkvollen Jahrhunderthochzeit von Friedrich August im Zwinger. Echt beeindruckend, was heute dank VR alles schon möglich ist. Ein toller Programmpunkt auch für Gruppen. Bis zu 25 Menschen können gleichzeitig diese Erfahrung machen und in eine Zeit des Glanzes und Ruhms versetzt werden. Die komplette Erfahrung samt Einführungsfilm und Guide dauert 45 Minuten, der Film an sich 15 Minuten. Währenddessen ist so viel zu entdecken - die Zeit ist wie im Flug vergangen!