Hotelpreise 2016: Entwicklung in Deutschland stabil

Mittwoch, 11.01.2017
Mit einer durchschnittlichen Rate von 88 Euro waren die Hotelpreise in Deutschland im vergangenen Jahr stabil – im Jahr 2015 lag der Durchschnittspreis bei 87 Euro. Dies hat das Hotelportal HRS in seiner jährlichen Auswertung ermittelt. In nahezu allen untersuchten deutschen Großstädten waren die Preise mehr oder weniger auf Vorjahresniveau. Teuerste deutsche Stadt innerhalb der… Read More »

Mit einer durchschnittlichen Rate von 88 Euro waren die Hotelpreise in Deutschland im vergangenen Jahr stabil – im Jahr 2015 lag der Durchschnittspreis bei 87 Euro. Dies hat das Hotelportal HRS in seiner jährlichen Auswertung ermittelt. In nahezu allen untersuchten deutschen Großstädten waren die Preise mehr oder weniger auf Vorjahresniveau. Teuerste deutsche Stadt innerhalb der Auswertung bleibt München mit 110 Euro. Mit Blick auf Europa verzeichnet Istanbul das stärkste Minus mit 17,6 Prozent. Weltweit betrachtet bleibt New York die teuerste Metropole mit 241 Euro, trotz eines Rückgangs von 8,7 Prozent.

Zur Auswertung: Betrachtet wurden alle nicht stornierten Hotelbuchungen im Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2016 über das Portal HRS. In der Auswahl berücksichtigt wurden sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer, mit und ohne Frühstück in Hotels der Kategorien 1 bis 5 Sterne. Ausgewertet wurden Destinationen mit entsprechend großem Buchungsvolumen. 

www.HRS.de