Agenturen

Agentur 3c realisiert Innovation Campus der DKE

Diskussion auf dem DKE Innovation Campus

(c) Heiko Wolfraum

Zum zweiten Mal hat die Münchner Agentur 3c die Realisierung des Innovation Campus der Deutschen Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE) übernommen.

Die DKE-Tagung ist seit vielen Jahren der jährliche Höhepunkt der deutschen elektrotechnischen Normungsgemeinschaft.

Im Jahr 2017 habe die DKE mit Unterstützung von 3c die Veranstaltung „neu erfunden“, heißt es, und in DKE Innovation Campus umbenannt. Neben dem neuem Namen gab es auch ein neues inhaltliches Konzept, das die digitalisierungsgetriebene Umbruchssituation der Normung widerspiegeln sollte.

Wie bereits im Vorjahr haben sich vor wenigen Tagen gut 270 Teilnehmer aus elektrotechnischer Normung, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung im Congress Park Hanau getroffen.

Als übergreifendes Thema stand in diesem Jahr „Autonome Systeme“ auf der Agenda. Es gab eine kurzweilige Mischung aus Impulsvorträgen und Workshops in unterschiedlichen kommunikativen Formaten.

Für die abschließende Podiumsdiskussion traten die Experten des Tages noch einmal gemeinsam auf die Bühne und diskutierten über „Autonome Systeme im gesellschaftlichen Zusammenhang“.  

Das könnte Sie auch interessieren...