Agenturen

Congrex Switzerland: neue Großaufträge

// CIM-Redaktion, jm

Julia Bicher, Managing Directo Congrex Switzerland, Photo: Congrex Switzerland

Erweiterung. Das Kundenportfolio von Congrex Switzerland konnte in unterschiedlichen Geschäftsbereichen ausgebaut werden. Die Anzahl der verwalteten Verbände erlebte eine Steigerung um dreissig Prozent und die Firma erhielt von diversen globalen Gesellschaften das Mandat als offizieller Kongressorganisator oder Hotelvermittler.

Dieses Jahr entschieden sich folgende Verbände für eine zukünftige Zusammenarbeit mit Congrex Switzerland:

Die European Association of International Education (EAIE) und die European Association of Nephrology (ERA-EDTA) wählen Congrex Switzerland als ihren offiziellen Hotelvermittler. Die EAIE mit über sechstausend internationalen Teilnehmern unterzeichnete einen Dreijahresvertrag mit Congrex, der im Jahr 2021 beginnt. Die ERA-EDTA entschied sich für Ihren Jahreskongress im Jahr 2022, für eine Zusammenarbeit mit Congrex. An der Veranstaltung in Paris werden über zehntausend Teilnehmer erwartet.

Während den nächsten zweieinhalb Jahren wird Congrex Switzerland für die European League Against Rheumatism (EULAR), über hundert internationale Events mit bis zu 400 Teilnehmern organisieren. Die European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT) wählt Congrex ab 2020 als Ihren offiziellen Kongressorganisator. Ihr Kongress versammelt jährlich über siebentausend Teilnehmer.

Congrex Switzerland wird für den World Conservation Congress die gesamte Logistik für die Ausstellungsorganisation übernehmen. Die Veranstaltung mit über zehntausend Teilnehmern aus über hundertsiebzig Ländern findet nächstes Jahr in Marseille statt.

Weitere Projekte aus dem Bereich Verbandsmanagement konnten gesichert werden. Congrex Switzerland wurde kürzlich mit der Führung der Sekretariate der folgenden Schweizer Verbände beauftragt:

· Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie

· Schweizerische Gesellschaft für Hämatologie

· Schweizer Gesellschaft für Radio-Onkologie

Das könnte Sie auch interessieren...