Agenturen Personalia

MCI-Chef in der MICE Hall of Fame

// jb

MCI-Deutschland-Chef Andreas Laube; Foto: MCI

Andreas Laube, Geschäftsführer der Agentur MCI Deutschland GmbH, ist neues Mitglied der MICE Hall of Fame. Während einer virtuellen Awardverleihung im Rahmen von ICJ MICE Advantage International würdigte Initiator Gerald Huft Kreativität und Beratungskompetenz von Andreas Laube, dessen Kunden- und Agenturführung sich durch Offenheit im Denken, Transparenz im Handeln, Dialogorientiertheit und Innovationsfreude auszeichne.

Der Diplomkaufmann Andreas Laube ist seit 1989 in der Live-Kommunikation tätig. Vor fünf Jahren übernahm er die Geschäftsführung der MCI Deutschland GmbH, wo er die gesamtstrategische Ausrichtung der global aufgestellten Engagement- und Marketingagentur verantwortet.

Kunden und Weggefährten schätzten besonders seine Expertise als strategischer Berater und kreativer Partner bei der Konzeption und Realisation von Kommunikationslösungen, heißt es von MCI.

Seit ihrer Gründung 2012 ehrt die MICE Hall of Fame langjährig erfolgreiche Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen der MICE-Branche, die die deutsche MICE-Industrie geprägt haben: Inhaber und Geschäftsführer von mindestens seit zehn Jahren am Markt bestehenden MICE-Agenturen; Unternehmen, die durch die Beauftragung spektakulärer MICE-Events nachhaltige Wirkungen erzielen oder durch ihre Produkte und Serviceleistungen herausragende Qualität beweisen, sowie Referenten, Keynotespeaker und Moderatoren, deren Arbeit seit mehr als einem Jahrzehnt eng mit der MICE-Branche verbunden ist.

Die Nominierung der neuen Mitglieder erfolgte über Vorschläge eines Advisory Boards. Die endgültige Auswahl übernahmen Gerald Huft, Herausgeber  des ICJ mice magazins, und sein Redaktionsteam.

 

Das könnte Sie auch interessieren...