Agenturen

Start-Up Viselio präsentiert eigene Profiling-Lösung

// CIM-Redaktion, jm

Viselio-Gründer Niklas Zeller. Photo:

Der Visa-Dienstleister Viselio, gegründet von Niklas Zeller, bietet nun eine eigene Lösung zur Integration von Profildaten an. Diese soll die direkte Integration personenbezogener Daten innerhalb des Visa-Panels ermöglichen und innerhalb des Unternehmens stets für einen aktuellen Datenstand sorgen.

Dabei werden auch beispielsweise neu hinzukommende oder abgehende Mitarbeiter berücksichtigt. Jede Abteilung im Unternehmen kann entsprechend ihres Datenprofils angelegt werden. Zudem werden bereits getätigte Angaben zu Reisen, Visa-Formularen etc. abgespeichert.  Daten können zusätzlich auch automatisch über die Programmierschnittstelle (API), wie z.B. den HR-Feed oder eine dritte Profiling-Lösung, synchronisiert werden. Nur Personen mit Berechtigung haben Zugriff auf die individuellen Daten und können
diese einsehen sowie bearbeiten. Reisedokumente können jederzeit ergänzt werden und das System weist den Reisenden zeitnah darauf hin, wenn ein Pass oder ein anderes Dokument abläuft.

Visa-Anträge können kreiert werden, indem bereits vorhandene Daten aus Profilen von Reisenden und Daten aus vorherigen Visa-Anträgen genutzt werden. Zudem können
Grundeinstellungen (Art des Visums, etc.) für den Reisenden voreingestellt werden. Aus dem System heraus wird automatisch eine Anfrage an den Reisenden geschickt,
sollten Daten für die Bearbeitung fehlen. Über das API können Anträge auch automatisch ausgelöst werden.

Über einen Filter haben TMCs oder Unternehmen stets die Übersicht zu gültigen Visa jedes einzelnen Geschäftsreisenden bzw. Kunden. Visa-Anträge, die durch Viselio
erstellt wurden, sind einsehbar und können selbststeuernd ergänzt werden. Zudem wird der Antragsteller automatisch per E-Mail benachrichtigt, sofern ein Visum abläuft.
Gültige Visa werden berücksichtigt, falls das Profil für einen neuen Visa-Antrag geöffnet wird. Daten zu aktiven Visa können über das API (oder auch externe Profillösungen) zurück in weitere Systeme gesendet werden. Der Visaantrag wird für den Reisenden automatisch ausgelöst und dieser informiert.

Ein neu entwickeltes Gruppentool vereinfacht Reiseveranstaltern außerdem das Einholen von Visa für Reisegruppen. Der Veranstalter kann mit diesem Reisegruppen erstellen, verwalten und mit einem Knopfdruck die gesamte Gruppe zum Einholen der Visa auffordern sowie den Prozess automatisieren.

Viselio ist mittlerweile in fünf europäischen Märkten präsent, zu denen Deutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich und Großbritannien zählen. Ende Juli ist der Launch in Schweden und den Niederlanden geplant.

Das könnte Sie auch interessieren...