Anbieter Technologie

Allseated EXVO gewinnt Event Technology Award

// jb

Allseated EXVO gewinnt beim Event Technology Award 2021; Foto: Allseated GmbH

Die virtuelle 3D-Plattform EXVO der Düsseldorfer Allseated GmbH hat als Plattform für virtuelle und hybride Events bei den Event Technology Awards in London in zwei Kategorien gewonnen: Best New Event Technology Product und Best Virtual Event Platform.

EXVO habe die Jury mit ihrer 3D-Gamer-Umgebung, die auf digitalen Zwillingen physischer Eventlocations basiere, sowie mit zufälligen Begegnungen und intensivem Networking durch Mobilität mit dem eigenen Roboter-Avatar überzeugt, heißt es vom Anbieter.

Die Event Technology Awards, die im Rahmen der Event Tech Live in London verliehen werden, würdigen die Leistungen von Unternehmen, die digitale und technologische Lösungen für die Veranstaltungsbranche anbieten.

EXVO überzeuge vor allem mit ihrem größten USP: Sie schaffe Begegnung, Mobilität und Interaktion zwischen den Veranstaltungsteilnehmern im digitalen Zwilling der Eventlocation. Als Avatar könne man die virtuelle Welt von Allseated EXVO selbstständig erkunden und durch die immersive Atmosphäre im 3D-Raum und die persönlichen Interaktionsmöglichkeiten via Videokonferenz echtes Event-Feeling erleben.

Ähnlich wie beim Live-Event ist es möglich, durch Workshops, Bühnenpräsentationen, Gruppen- oder Einzelgespräche mit anderen Veranstaltungsteilnehmern zu interagieren. EXVO erzeuge auch zufällige Begegnungen und Interaktion zwischen den Teilnehmern, so dass diese das Gefühl hätten, sich tatsächlich auf einer realen Veranstaltung zu befinden. Zusätzlich fungiere EXVO als Einnahmequelle für Eventlocations durch die mehrfache Nutzung der Eventfläche im digitalen Zwilling.

Durch cloudbasierte Eventplanung will Allseated die Zusammenarbeit zwischen Location, Dienstleister, Planer und Veranstalter revolutionieren, wie es heißt. Virtuelle Site-Inspections und die Zusammenarbeit auf einer Plattform sparten Ressourcen und schafften Synergien in der Eventplanung.

Online-Meetings können direkt in der Location durchgeführt und die Veranstaltungsräume in 3D begangen werden, individuell mit Bestuhlungsvarianten ausgestattet und virtuell über Allseated verkauft werden. Im amerikanischen Markt zählt Allseated bereits mehr als 250.000 maßstabsgetreue Grundrisse und eine Community von 100.000 Nutzern und gut 30.000 gelistete Locations.

Ein Kurzvideo zu EXVO findet sich auf Youtube.

Das könnte Sie auch interessieren...