Anbieter Anzeige

Arbeiten Sie DSGVO-konform? Wie Sie im Umgang mit Eventdaten Datenschutz sicherstellen können

Die neue DSGVO hat in der ersten Jahreshälfte 2018 die Schlagzeilen dominiert wie kein anderes Thema. Die Flut an Emails mit Inhalten wie «Wir aktualisieren unsere Datenschutzrichtlinien» war überwältigend. Während das bevorstehende Inkrafttreten am 25. Mai einige Unternehmen dazu bewegte, einen Datenschutzbeauftragten einzustellen, setzten andere darauf, ihr CRM-System zu bereinigen. All dies, um Compliance mit der DSGVO sicherzustellen.

Sie denken, das Thema DSGVO hat sich erledigt?

Es ist deshalb verständlich, dass Event- und Marketing Manager ein Jahr später das Thema langsam satt haben. Sie arbeiten tagein tagaus mit Eventdaten und wissen, was Sie damit tun dürfen und was nicht. Die rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen und Sie haben alle Bemühungen zur Sicherstellung der Compliance im letzten Jahr unternommen. Oder? Nun, nicht ganz. Die Einhaltung der DSGVO ist nicht eine einmalige Aufgabe, die man erfüllen, abhaken und dann vergessen kann. Das ganze Unternehmen, im Speziellen jedoch die Marketing- und Eventsteams müssen sich jeden Tag aufs Neue darum kümmern, Datenschutz zu gewährleisten. Und oft ist es genau die Umsetzung der DSGVO in der tagtäglichen Arbeit, die Schwierigkeiten bereitet und zu Verstössen gegen die Datenschutzrichtlinien führen kann.    

Weiss mittlerweile nicht jeder, was zu tun ist?

Man denkt, dies sei der Fall. Der Teufel liegt aber im Detail und oft sind es verwirrende Kleinigkeiten die entscheiden, ob eine Aktivität erlaubt ist oder einen Verstoss darstellt. Müssen Ihre Teilnehmerdaten im Land gespeichert werden, in welchem Sie gesammelt werden? Oder im Land, in welchem Ihr Unternehmen registriert ist? Oder dort, wo Ihre Teilnehmer leben? Ist es nach wie vor möglich, Teilnehmerdaten mit Drittparteien wie beispielsweise einem Partner oder Veranstaltungsort zu teilen? Brauchen Sie ein «Double Opt-In», um nach dem Event mit Ihren Teilnehmern in Kontakt zu bleiben? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die noch immer für Verwirrung sorgen.

Um Klarheit zu bekommen, nehmen Sie an unserem Webinar zum Thema Datensicherheit teil und lernen Sie:

•    Welche Rolle Sie als Datenverantworliche/r spielen
•    Wo Ihre Eventdaten gespeichert werden sollten
•    In welchen Schritten des Eventmanagmenet-Prozesses Sicherheitsrisiken lauern
•    Welche Maβnahmen Sie für den Datenschutz von Ihren Zulieferern und Partnern erwarten sollten

Datensicherheit und Compliance – weit mehr als die DSGVO
20. Juni 2019 | 14:00 Uhr MESZ


Hier können Sie sich anmelden!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren...