Anbieter

Best Western: Nachfrage nach Home Office steigt wieder

// jb

Home Office im Hotel; Foto: BWH

Bereits seit März bietet die Hotelkette Best Western in Deutschland, Österreich und der Schweiz Menschen, die ungestört und komfortabel arbeiten möchten, Home Office im Hotelzimmer an. Nun steige die Nachfrage wieder, heißt es.

Denn nicht jeder verfüge in den eigenen vier Wänden über optimale Gegebenheiten für das Arbeiten von Zuhause aus. Mangelnder Platz, eine schlechte Internetverbindung oder auch herumtobende Kinder könnten Konzentration, Effizienz und Kreativität negativ beeinflussen.

Viele Hotels der BWH Hotel Group haben ihre Betriebe weiterhin geöffnet. Während touristische Beherbergungen untersagt sind, stehen sie jenen Menschen offen, die jetzt unterwegs sein müssen, ob Außendienstmitarbeiter, LKW-Fahrer, Hilfskräfte, Pflegepersonal, Ärzte in Bereitschaft, Polizei oder Feuerwehr Einige Hotels bieten ihren Tagesgästen außerdem Kaffee, Tee und kalte Getränke sowie Obst, ein Frühstück to go oder ein Lunchpaket an.

Buchbar seien die Zimmer tage- oder wochenweise über die zentrale Online-Buchungsplattform von Best Western. Unter der Webseite www.bestwestern.de/homeoffice finden Firmen und Mitarbeiter tagesaktuelle Angebote und können diese direkt anfragen.

Home Office-Angebote gibt es unter anderem in folgenden Häusern: Best Western Premier Hotel Rebstock in Würzburg, Best Western Hotel Ambassador in Baunatal, Best Western Plus Bierkulturhotel Schwanen in Ehingen, Best Western Hotel im Forum Mülheim in Mülheim, Hotel Essener Hof in Essen (Sure Hotel Collection by Best Western), Best Western Macrander Hotel Frankfurt/Kaiserlei in Offenbach und Best Western Plus Aalener Römerhotel in Aalen-Treppach. In Österreich finden Interessierte das Best Western Smart Hotel Vösendorf / Wien und in der Schweiz das ARTE Seminar- und Konferenzhotel (WorldHotels Collection) in Olten sowie das Best Western Hotel Spirgarten in Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren...