Anbieter

Düsseldorf: Markenfestival zum Metaverse

Anbieter und Nutzer der neuen virtuellen Welt diskutierten Trends und Entwicklungen.

Die Veranstalter werteten die Premiere des Markenfestivals in Düsseldorf als Erfolg

Die Veranstalter werteten die Premiere des Markenfestivals in Düsseldorf als Erfolg; Foto: Gabriele Griessenböck

Mitte September fand das erste Markenfestival unter dem Motto „Marken im Metaverse“ in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf statt. Präsentiert wurde die Veranstaltung von ESB Marketing Netzwerk und D.LIVE. Die Premiere richtete sich an CMOs, Markenentscheider sowie Agenturen und Medien im Markenumfeld.

Diskutiert wurden Megatrends wie Nachhaltigkeit, Purpose, Influencer- und Employer-Branding, die gerade im digitalen Paralleluniversum eine wichtige Rolle spielen werden. Eingeladen waren 60 Top-SpeakerInnen, auf vier Bühnen wurden Trends und Entwicklungen vorgestellt.

Christian Poschmann, Executive Director Corporate Events bei D.LIVE, zog ein positives Fazit der Veranstaltung: „Wir sind sehr zufrieden mit der Erstauflage des Markenfestivals. Die Merkur Spiel-Arena hat mit der Ausrichtung wieder einmal ihre Vielseitigkeit und Flexibilität bewiesen. Dass wir dieses Event mit vier verschiedenen Bühnen und der dazugehörigen Ausstellungsfläche auf diese Art und Weise durchführen konnten, zeigt die Variabilität der Arena, die sie zu einem perfekten Veranstaltungsort macht.“

Das Markenfestival soll Poschmann zufolge auch in Zukunft ein „Treffpunkt für Enthusiasten und Experten werden, um über die Zukunft des Metaverse zu diskutieren“.

Das nächste Markenfestival findet am 20. September 2023 in Düsseldorf statt.

Susanne Layh

Das könnte Sie auch interessieren...

Advertorial