Anbieter

Event Hotels: Tim Böllsterling zentralisiert Revenue Management

Tim Böllsterling

Seit dem 1. Mai 2018 widmet sich Tim Böllsterling, Director Revenue Management der EVENT Hotelgruppe, einer neuen Aufgabe.

Er verantwortet den Aufbau eines Cluster Revenue Centers in Berlin, in dem künftig alle Revenue-Management-Prozesse von zehn Häusern der Event Hotelgruppe zentralisiert werden, darunter drei Westin, zwei Radisson Blu sowie Häuser der Marken Park Inn by Radisson, Pullman, ibis, Mercure und Sheraton. Dafür ist die Tochtergesellschaft Event European Services GmbH zuständig.

Im künftigen Cluster Revenue Center verantwortet Tim Böllsterling die Gestaltung von effektiven Preisen für alle Marktsegmente sowie die Bereitstellung von Zimmer- und M & E-Forecasts.

Dazu müssten unter anderem neue Revenue Management Systeme installiert und neue Prozesse zwischen den Hotels und dem Revenue Center in Berlin aufgesetzt werden, heißt es. Ein insgesamt achtköpfiges Team soll sich darum kümmern. Ziel sei es, den Marktanteil der Gruppe auszubauen und die Umsätze zu steigern.

Die Event Hotelgruppe betreibt insgesamt rund 90 Hotels verschiedener Marken.

Das könnte Sie auch interessieren...