Anbieter

Halle 550 in Zürich: Die neue Plattform für Events, Messen und Tagungen

// CIM-Redaktion, jm

In Zürichs Norden, im historischen Industrieviertel beim Bahnhof Oerlikon, entsteht der neue Leuchtturm für Events, Messen und Veranstaltungen in der Schweiz. Die Halle 550, ein Industriedenkmal der ABB, wird von der Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) übernommen und ab Oktober 2020 für 20 Jahre als vielfältig und flexibel nutzbare Event- und Kulturhalle mit "Plug & Play"- Konzept und «Suppliers Choice» betrieben – getreu dem Motto «Anything goes.»Im Oktober 2019, konnten über 100 Vertreterinnen und Vertreter der Schweizer Event- und Veranstaltungsbranche einen ersten Blick hinter die Kulissen des Projekts werfen.

Photo: Spilmann Echsle Architekten

Anything goes. Auf über 7.000 qm entsteht in Zürich-Oerlikon in den kommenden Monaten eine Event-und Kulturhalle, die dank eines modularen Aufbaus maximale Freiheit in der Gestaltung von Events und Veranstaltungen ermöglicht. Das dazugehörige Konzept wurde von der Genossenschaft Migros Zürich, die den Betrieb für die nächsten 20 Jahre übernimmt, ausgearbeitet. "Wir freuen uns sehr auf die modernste Eventplattform der Schweiz", sagt Thomas Busin, Leiter Direktion Gastronomie der Genossenschaft Migros Zürich.

Die Halle 550 wird nach einem flexiblen Raumkonzept gestaltet. Das Industriegebäude wird dabei inverschiedene Bereiche aufgeteilt, die dank eines Trennwandsystems einzeln oder kombiniert genutzt werden können. So lassen sich sowohl kleinere Räume wie auch Hallen für Messen, Ausstellungen und Events mit bis zu 3.500 Personen und einer Nutzfläche von 7.383 qm schaffen.Diese hohe Flexibilität kombiniert mit der "SuppliersChoice" ermöglicht die Gestaltung von Anlässen, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse und Vorstellungen der Veranstalter.

Modernste Infrastruktur in den Bereichen Technik, Gastronomie und Vernetzung ergänzt den modularen Aufbau und erhöht die planerische Gestaltungsfreiheit –getreu dem Motto: "Anything goes."

Das Angebot der Halle 550 als Event-und Kulturhalle geht über die Infrastruktur und die verschiedenen Nutzungsflächen hinaus. «Anything goes» gilt nämlich auch für das umfangreiche Angebot an Services, von Gastronomie mit massgeschneiderten Catering-Konzepten über Hospitality-Leistungen wie Butlerservice und Garderoben-und Empfangspersonal bis hin zu zahlreichen Technik-und Connectivity-Services für maximale Planungsfreiheit.

Die Halle 550 liegt nur 500 Meter vom Bahnhof Zürich-Oerlikon entfernt und verfügt über eine hervorragendeAnbindung an den öffentlichen Verkehr. Flughafen sowie Hauptbahnhof Zürich sind weniger als 15 Autominuten entfernt und zahlreiche Parkingmöglichkeiten ermöglichen die bequeme Anreise mit dem Individualverkehr. Die Halle 550 verfügt zudem über verschiedene, grosszügige Zonen für Warenlieferungen, die für LKWs bis zu 30 Tonnen befahrbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren...