Anbieter

Hamburg Messe für Ausbildung ausgezeichnet

// jb

Die Hamburg Messe und Congress (HMC) ist im Wettbewerb „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe 2021“ zum fünften Mal ausgezeichnet worden. Bereits 2012, 2015, 2017 und 2019 habe die HMC diese Auszeichnung erhalten und gehöre damit nun in die Hall of Fame von „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“, heißt es.

Der Personaldiagnostiker Professor Werner Sarges hat den auf einer wissenschaftlichen Untersuchung basierten Wettbewerb entwickelt. Dafür wurden jeweils die  Auszubildenden sowie die Ausbildungsverantwortlichen der Firmen befragt. Das Besondere in diesem Jahr: Von Februar bis Oktober 2021 wird allen Gewinnern des Wettbewerbs auf der Heckseite eines Hamburger Busses gratuliert. In diesem Zeitraum wird der speziell gebrandete Bus, auf dem auch das HMC-Logo zu sehen sein wird, auf den Buslinien 06, 07, 20, 25 und 26 wechselnd eingesetzt.

Jedes Jahr bildet die Hamburg Messe und Congress im Schnitt 20 Auszubildende aus. Der Arbeitgeber bietet flexible Arbeitszeiten sowie eigene Azubiprojekte. Angeboten werden drei Ausbildungsberufe sowie zwei duale Studiengänge:

  • Veranstaltungskaufleute
  • Fachkräfte für Veranstaltungstechnik
  • Kaufleute für Büromanagement
  • BWL – Messe-, Kongress- & Eventmanagement (B.A.)
  • Bachelorstudium Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

„Uns ist es wichtig, jungen Menschen durch eine qualifizierte Ausbildung einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der HMC.

Das könnte Sie auch interessieren...