Anbieter

Hilton startet neues Hygiene-Programm

// jb

Foto: Hilton

Foto: Hilton

Unter dem Titel "EventReady" hat Hilton ein globales Programm gestartet, das neue Maßstäbe für Event-Hygiene und Kundenbetreuung setzen soll, wie es von der Hotelkette heißt.

Hilton EventReady mit CleanStay sei das zweite Programm der kürzlich gestarteten Initiative Hilton CleanStay und basiere auf umfangreicher Kundenforschung, heißt es.

Zum Programm gehören etwa Hygieneprotokolle, als Erweiterung der CleanStay-Initiative. Hierbei konzentriere man sich auf alle Berührungspunkte bei Meetings und Events. Zu den Maßnahmen zählten Zimmersiegel für Gästezimmer, Besprechungs- und Veranstaltungsräume, Desinfektionsstationen in öffentlichen sowie Veranstaltungsbereichen sowie eine Raum-Checkliste. 

Da Flexibilität derzeit "ausgesprochen wichtig" sei, biete man zudem flexible Preise, Raumoptionen und Vertragsbedingungen sowie Angebote, die an die Kundenbedürfnisse angepasst würden, etwa vereinfachte Verträge für Meetings mit geringer Teilnehmerzahl. 

Weitere Bausteine sind das Hilton EventReady Playbook mit Beratung und ausgewählten Ressourcen für Lösungen wie Hybrid-Meetings, bei denen Teilnehmer vor Ort mit Teilnehmern an anderen Orten nahtlos kommunizieren können, Raumgestaltung sowie kreatives Networking. Abgerundet werden soll das Ganze durch ein "inspirierendes Speise- und Getränkeangebot" sowie kreativ gestaltete Meetingbereiche, um Abstandsregeln einzuhalten. 

„Bei Hilton sind wir seit jeher von der Kraft des persönlichen Kontakts überzeugt“, wird Chris Nassetta, Präsident und CEO von Hilton, zitiert. Man wisse, dass in der derzeitigen "neuen Normalität" Menschen, die Events verschiedener Größen planten oder an diesen teilnähmen, noch mehr auf ihre Gesundheit und Sicherheit achteten. 

Das könnte Sie auch interessieren...