Anbieter

IFA bleibt weitere zehn Jahre in Berlin

Die Messe für Consumer Electronics und Home Appliances bleibt Berlin als Standard treu. In zwei Jahren wird 100-jähriges Jubiläum gefeiert.

Vertragsunterzeichung: Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH, Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu, Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Lisa Hannant, CEO von Clarion Events (v.l.n.r)

Vertragsunterzeichung: Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH, Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu, Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Lisa Hannant, CEO von Clarion Events (v.l.n.r); Foto: Messe Berlin

Die IFA wird auch in den kommenden zehn Jahren in Berlin stattfinden. Darauf einigten sich Ende vergangener Woche die Messe Berlin und die IFA Management GmbH – ein neues Joint Venture, das die gfu Consumer & Home Electronics GmbH zusammen mit Clarion Events Ltd gegründet hat.

„Wir sind zum erfolgreichen Vertragsabschluss gekommen – das ist eine gute Nachricht für die Stadt Berlin, für die Aussteller und Gäste der IFA und für uns als Messe Berlin“, so Martin Ecknig, CEO der Messe Berlin. „Die weltweit bedeutendste Messe für Consumer Electronics und Home Appliances hat hier bei uns auf dem Messegelände ihren Ursprung und hier wird sie auch in den kommenden Jahren die neuesten Trends und Innovationen zeigen. Die IFA Berlin ist DER Branchen- und Kommunikationstreffpunkt für Industrie, Handel und Medien in einer der dynamischsten und kreativsten Metropolen Europas.“

Auch Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin, freut sich über weitere zehn Jahre IFA in der Hauptstadt: „Die IFA gehört nach Berlin. Sie hat ihre Wurzeln in Berlin und zieht ein riesiges Fachpublikum aus der ganzen Welt an. […] Wir wollen Berlin als wichtigen Messe- und Kongressstandort und als Innovations- und Technologiestandort stärken. Da darf die IFA als eine der größten Messen der Konsumgüterindustrie der Welt natürlich nicht fehlen. Berlin ist stolz auf seine IFA und darauf, dass wir 2024 ihr Jahrhundertjubiläum in unserer Stadt feiern können.“

Susanne Layh

Das könnte Sie auch interessieren...