Anbieter

IST-Hochschule: Neue Kooperationen und Networken auf der BOE

Die IST-Hochschule für Management und das Berlin Event Network e.V. (BEN) gehen einen Kooperationsvertrag ein. Zudem stehen auf der BOE International im Januar einige Networking-Events an.

Im Januar findet das Forum Event im Rahmen der BOE International statt; Foto: IST-Hochschule

Die Berliner Veranstaltungswirtschaft kooperiert ab sofort im Bereich Nachwuchsförderung mit der IST-Hochschule für Management. Dazu wurde ein Vertrag zwischen der Hochschule und dem Berlin Event Network e.V. (BEN) geschlossen.

Profitieren sollen beiden Seiten. „Eine Zusammenarbeit mit einem Netzwerk wie den BEN e.V. hilft sehr, den Studierenden die Bandbreite von Arbeitsmöglichkeiten im Event-Bereich, aber auch die jeweiligen Anforderungen des Arbeitsalltags zu vermitteln und sie bestmöglich auf die Zeit nach dem Studium vorzubereiten“, so Dorothee Schulte, Leiterin Vertrieb und Marketing des Fachbereiches „Kommunikation & Wirtschaft“ an der IST-Hochschule.

Auch Marc Mundstock, Vorsitzender des Berlin Event Network e.V., zeigt sich von der Zusammenarbeit überzeugt: „Mit diesem Kooperationsvertrag wird den Mitgliedern des BEN e.V. nicht nur der Zugang zum Nachwuchs gewährleistet, auch bestehende Mitglieder können von dem umfassenden Lehr- und Weiterbildungsangeboten profitieren.“

„Forum Event“ auf der BOE

Eine weitere wichtige Kooperation hat die Hochschule bereits vor Jahren geschlossen. Gemeinsam mit der Messe Dortmund richtet sie am 12. Januar 2023 auf der BOE International bereits zum sechsten Mal das „Forum Event“ aus. Der Weiterbildungskongress für den Nachwuchs richtet sich an Auszubildende, BerufsschülerInnen, Studierende, QuereinsteigerInnen, Young Professionals und Profis aus der Veranstaltungsbranche und wird in hybrider Form vor Ort sowie als Live-Podcast zugänglich sein.

Das „Forum Event“ steht im kommenden Jahr unter dem Motto „Plan F“, das für Forum, Fair, Festival, Film, Future und Fun steht. Nach Angaben der Veranstalter ist eine Mischung aus Live-Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Experten-Panels und Q&A-Sessions zu aktuellen Themen der Event- und Mice-Branche geplant.

TeilnehmerInnen, die alle Vorträge angesehen haben, erhalten ein Zertifikat für die Bewerbungsmappe sowie ein Ticket für die Messe „Best of Events International“ am 11. bis 12. Januar 2023. Zur Anmeldung geht es hier.

„Digital Forum“ als Wissensplattform

Ebenfalls auf der BOE International organisiert die IST-Hochschule gemeinsam mit der Messe das „Digital Forum“, eine Wissens- und Informationsplattformen der Eventbranche für Studierende, Nachwuchskräfte, Young Professionals und QuereinsteigerInnen mit vielfältigen Möglichkeiten zum Networken. In Halle 7 werden zahlreiche Themen behandelt, darunter Social Media, KI und VR/AR, Ethik im Netz, Metaverse, Profiling, E-Sports, Gamification, Robotik, digitale Tools und Trends für das Eventgeschehen sowie digitales Marketing.

Zur kostenfreien Voranmeldung geht es hier.

 

Susanne Layh

Das könnte Sie auch interessieren...