Anbieter

Jahrestagung der Flair Hotels

// CIM-Redaktion, jm

Im November 2019 hat die Flair Jahrestagung in Kaufbeuren im Flair Hotel Am Kamin stattgefunden. Auch das Flair Hotel des Jahres wurde ausgezeichnet.

Der Flair-Vorstand auf der Jahrestagung, Photo: Flair Hotels

Zusammentreffen. Bei der Jahrestagung waren auch Partner-Unternehmen von Flair anwesend. Sophie von Seydlitz, Marketing- und Vertriebsleiterin der Flair Hotels erklärt dazu: „Im Vorfeld haben wir zahlreiche Gespräche mit verschiedenen Unternehmen geführt, um die besten Software-Lösungen in unterschiedlichen Bereichen für unsere Betriebe anbieten zu können. Softwareprogramme sollten in erster Linie effektiv sein und Arbeit erleichtern und auch leicht anwendbar sein. Außerdem sollen sie unseren Hoteliers jede Menge Zeit sparen. So konnten wir in diesem Jahr zur Vorstellung auf unserer Tagung neue Firmen, wie z. B. Hotelkit gewinnen.“

Stefanie Kappler von Hotelkit schilderte, welche Vorteile das Programm für den Hotelbetrieb hat und wie damit mehr Zeit für den Gast gewonnen werden kann. „Die Jahrestagung ist ideal, um zeitsparende Alternativen für den Ablauf im Hotel zu präsentieren", so von Seydlitz. "Dazu gehören cloudbasierte Softwarelösungen oder neue Programme, die an die vorhandenen Systeme mit Schnittstellen verbunden werden können. Es geht uns vom Flair Büro darum, zukunftsweisende Möglichkeiten vorzustellen, um Prozesse in den Betrieben zu erleichtern und zu beschleunigen. Genau das ist ein enormer Mehrwert, den eine Mitgliedschaft bei den Flair Hotels so attraktiv für Einzelhoteliers macht. Vorgefiltert, kompetent analysiert und bewertet bekommen unsere Mitglieder die besten Lösungen in vielfältigen Bereichen zu attraktiven Preisen.“

Das Flair Büro selbst hat seit Dezember 2019 mit Annette Krey Verstärkung im technischen Hotelsupport bekommen. Sie kümmert sich neben Buchungssystem, Channel Manager und dem Bewertungsmanagement auch um den Bereich Social Media.

Als Flair Hotel des Jahres 2020 wurde zudem das Flair Landhotel Strengliner Mühle in Pronstorf-Strenglin gewählt. Das Traditionshotel ist bereits seit 400 Jahren in den Händen der Familie Molt. Die Geschwister Ulrike und Henning Molt haben das Hotel vor einigen Jahren von ihren Eltern übernommen und es stetig weiter entwickelt. Henning Molt ist als Küchenchef Vertreter der regionalen Küche, Ulrike Molt kümmert sich um das Administrative und um den Service.

Das könnte Sie auch interessieren...