Anbieter

Japan verleiht Incentive Award an Teamtravel

// jb

Japan Best Incentive Travel Awards; Foto: JNTO

Die Kölner Incentive-Agentur Teamtravel International GmbH hat zum zweiten Mal nach 2016 den „Japan Best Incentive Travel Award 2020“ erhalten, der von der japanischen Fremdenverkehrszentrale (Japan National Tourism Organisation – JNTO) verliehen wird.

Bei der fünften Auflage des Wettbewerbs wurden insgesamt 83 Incentive-Projekte aus 16 Ländern bewertet. Teamtravel gewann den Grand Prize mit einer Incentivereise in Kombination mit einer „Retailer Tour“, die ausgewählte Möbelhausinhaber von Tokyo, über Mt. Fuji, Kyoto nach Okinawa führte.

Besondere Herausforderungen seien dabei die Art der Produktpräsentation und die Darstellung von Japans Kundenfreundlichkeit gewesen, heißt es. Es galt, eine ausgewogene Balance zwischen Geschäftsreise, Lernen und Spaß zu finden. Das Ganze immer unter Einbeziehung und Heranführung an die authentische japanische Kultur. Gelungen sei dies durch ausgefallene Aktivitäten mit zahlreichen Überraschungen. Auch die Kulinarik spielte eine wichtige Rolle, von Mittagessen in erstklassigen Locations über rustikale Stehrestaurants bis zum Beach Barbecue auf einer exklusiv gebuchten Insel in Okinawa.

Teamtravel hat sich bereits seit einigen Jahren stark auf Japan fokussiert und bietet hier auch DMC-Leistungen an. „Wir machen Veranstaltungen weltweit“, sagt Geschäftsführer Yuji Wendler, „doch hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere aufgrund meiner Herkunft Japan zur Top-Destination entwickelt.“ Wendler ist in Tokyo geboren, seine Mutter ist Japanerin. Als MICE-Destination sei Japan bislang eher unentdeckt, sagt Wendler. Hier neue Ideen in den Markt zu bringen sieht er als seine Aufgabe.

Das könnte Sie auch interessieren...