Anbieter

Kempinski kommt nach Tel Aviv

// jb

The David Kempinski Tel Aviv; Foto: Kempinski

Im Februar 2022 soll in Tel Aviv das erste Kempinski-Hotel in Israel und das 80. der Luxusmarke weltweit eröffnen. Das The David Kempinski Tel Aviv entsteht mit 250 Zimmern und Suiten direkt an der Mittelmeerpromenade der Stadt im jüngsten Wolkenkratzer Tel Avivs.

Der David Kempinski Tel Aviv Tower verfügt über einen modernen Tagungs- und Bankettbereich, der bis zu 500 Gäste aufnehmen kann und sich als neuer Veranstaltungsort für Hochzeiten, große Konferenzen, Geschäftstreffen und Feiern in Tel Aviv positionieren will.

Das David Kempinski Tel Aviv liegt gegenüber der Strandpromenade, unweit der bekannten Märkte und des Stadtzentrums. Das 34 Stockwerke hohe Gebäude wurde von Feigin Architects gebaut und von Ara Design eingerichtet. Dank groβer Glasschiebetüren biete jedes Zimmer Meerblick und Panorama-Aussicht über die Umgebung, heißt es von Kempinski.

Zu den Highlights gehören 56 große Suiten, darunter die größte Triplex-Penthouse-Suite in Tel Aviv mit gut 450 Quadratmetern, inklusive Dachterrasse und Infinity-Pool. Die 14 Top-Suiten des Hotels bieten Zugang zur Outdoor-Lounge im 34. Stock, mit privatem Dachpool, Lounge-Restaurant und Bar.

Zum Hotel gehören zudem fünf Restaurants und Bars, ein Full-Service-Spa mit elf Behandlungsräumen, ein voll ausgestatteter Fitnessraum, eine Sauna sowie ein Entspannungsbereich. Preview-Fotos finden sich zum Beispiel auf Tripadvisor.

Das könnte Sie auch interessieren...