Anbieter

Kempinski übernimmt Luxus-Resort in Mexiko

Die Luxuskette erweitert ihre Präsenz im nordamerikanischen Markt mit der Übernahme eines Strandhotels in Cancun – mit vielen Optionen für PlanerInnen.

Während einer dreimonatigen Übergangsphase wird das Hotel an die Kempinski-DNA angepasst. Foto: Kempinski Hotels

Ab September 2022 übernimmt Kempinski ein Fünf-Sterne-Haus an der mexikanischen Riviera Maya bei Cancun. Ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen, heißt es, werde das Strandhotel in den kommenden Monaten diverse Verbesserungen und Anpassungen an die Kempinski Markenstandards durchlaufen und ab Ende des Jahres voraussichtlich den Namen Kempinski Hotel Cancun tragen.

Dann wird das Resort über 315 Zimmer und 48 Suiten verfügen – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse und Blick auf das Karibische Meer. Gästen steht acht Restaurants und Bars, darunter zwei mit dem AAA Five Diamond Award ausgezeichnete Restaurants, sowie eine exklusive Club-Lounge zur Verfügung. Zur Erholung dienen zwei Swimmingpools und ein Whirlpool am Meer, ein Spa mit Garten und separaten Terrassen. Außerdem gibt es ein Fitnesscenter mit Sauna und Dampfbädern, ein Tenniscenter, private Cabanas und Lounges sowie ein Schönheitssalon und Kinderclub.

Für Incentive-Meetings, Konferenzen und andere Events mit großen Gruppen profitieren PlanerInnen von reichlich Innen- und Außenräumen. Von einem unterteilbaren Ballsaal mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern bis hin zu eleganten Tagungsräumen, Sitzungszimmern, Breakout-Bereichen am Pool oder einer Location am Strand für bis zu 700 Gäste gibt es zahlreiche Optionen, Veranstaltungen aller Art individuell zu gestalten, heißt es.

Das Hotel sei sowohl vom internationalen Flughafen Cancun als auch vom Stadtzentrum Cancuns in 25 Minuten zu erreichen. Einkaufszentren seien zu Fuß erreichbar. Gäste, die das tägliche Strandleben gegen einen kulturellen Ausflug eintauschen möchten, könnten innerhalb von 90 Minuten die alte Maya-Stadt Tulum oder nach einer zweieinhalbstündigen Fahrt die archäologische Maya-Stätte Chichen Itza besuchen. Die berühmte Isla Mujeres sei in etwa einer Stunde zu erreichen.

Felix Hormel

Das könnte Sie auch interessieren...

Advertorial