Anbieter

Konferenz für erneuerbare Energien in Nürnberg

Konferenzteilnehmer der iSEnEC

Konferenzteilnehmer der iSEnEC

Vom 17. bis 18. Juli findet im Messezentrum Nürnberg wieder die Messe und Konferenz iSEnEC – Integration of Sustainable Energy statt.

Die Energiekonferenz widmet sich vor allem interdisziplinären Fragen der erneuerbaren Energiewirtschaft, von der Erzeugung über Transport und Speicherung bis zur effizienten Nutzung.

Die diesjährigen Keynote-Speaker sind Dr. Yves Bock, Siemens AG, MdB Dr. Toni Hofreiter, Prof. Peter Dabrock, Vorsitzender des Deutschen Ethikrates und Prof. Dr. Robert Schlögl, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft.

Die Metropolregion Nürnberg sei ein bedeutender Standort für die Energiewirtschaft in Europa, heißt es von der Messe. Sie stelle namhafte strategische Partner der iSEnEC, etwa den Energie Campus Nürnberg, die ENERGIEregion Nürnberg e.V. oder die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Das Thema der iSEnEC sei brandaktuell, sagt Wolfgang Arlt, Professor für Thermische Verfahrenstechnik und Vorsitzender der Konferenz. Seit der Premiere der Veranstaltung vor zwei Jahren sei Deutschland seiner Vorreiterrolle bei Technologien zur regenerativen Energiegewinnung nicht gerecht geworden, so dass die Regierung die selbst gesteckten Klimaziele habe zurücknehmen müssen.

Schritte in die richtige Richtung könnten nur gemacht werden, wenn die erneuerbare Energieerzeugung in den nächsten Jahren wirtschaftlich, sozial und ökologisch sinnvoll in das Gesamtsystem integriert werde.

Die Anmeldung für den Kongress ist hier möglich.

 

Das könnte Sie auch interessieren...