Anbieter

Kongresshaus Baden-Baden von Dekra zertifiziert

// jb

Nora Waggershauser (rechts) und Luisa Knopf vom Kongresshaus mit Dekra-Manager Frank Barenscheer; Foto: Kongresshaus Baden-Baden/Klaus Schultes

Foto: Klaus Schultes

Das Kongresshaus Baden-Baden ist das nach eigenen Angaben erste von der Prüforganisation Dekra nach Vorgaben der Weltgesund­heitsorganisation (WHO) hygienezertifizierte Veranstal­tungshaus Deutschlands.

Insgesamt 124 Einzelkriterien seien dazu in einem mehrstufigen Prozess von Experten der Dekra überprüft worden, heißt es. Infolge darf das Kongresshaus nun das Qualitätssiegel „Dekra Standard Trusted Facility – Hygienemaßnahmen“ führen, welches hohe Standards bei Infektionsschutz und Hygiene verspricht.

Der Zertifizierungsprozess dauerte mehrere Wochen. Nach Bestimmung des Ist-Stands fand ein Audit vor Ort statt, mit Blick auf die WHO-Vorgaben sowie die gesetzlichen Hygiene-Bestimmungen für den Infektionsschutz. Dazu zählen etwa: Anzahl und Anordnung der Desinfektionsspender, Abtrennung aller möglichen Kontaktflächen mit Plexiglasscheiben, Professionalität und Sorgfalt bei der Reinigung und Desinfektion aller Flächen und Bereiche des Hauses. Aber auch: Nachvollziehbarkeit und Sichtbarkeit der Bodenmarkierungen, der Hinweisbeschilderungen und Kennzeichnungen und die Wegeführung der Gäste. Zentral war auch die coronakonforme Bestuhlung und Raumplanung.

In die Prüfung einbezogen wurden auch auch die internen Bereiche inklusive der Arbeitsplätze der Mitarbeiter, das Gastronomiekonzept sowie die Arbeit von Dienstleistern und Lieferanten. Bereits nach einem halben Jahr steht ein zweites Audit für eine erneute Überprüfung an.

„Die Zertifizierung kann in diesen herausfordernden Zeiten dazu beitragen, das Vertrauen zu stärken und zusätzliches Vertrauen aufzubauen“, sagt Kongresshaus-Geschäftsführerin Nora Waggershauser.

„Bei der Zertifizierung geht es darum, Risiken zu minimieren und nachhaltig den bestmöglichen Schutz für Besucher und Mitarbeitende sicherzustellen“, erläutert Frank Barenscheer, Mitglied der Dekra-Geschäftsleitung. Das Siegel biete potenziellen Ausrichtern von Kongressen eine gute Orientierung bei der Suche nach einem sicheren Veranstaltungsort und verantwortungsbewussten Gastgebern.

Das könnte Sie auch interessieren...