Anbieter Personalia

Kongresshaus Zürich: Giedo Veenstra neuer Chief Culinary Officer

// CIM-Redaktion, jm

Die Kongresshaus Zürich AG (Zurich Convention Center Ltd.) hat Giedo Veenstra als Chief Culinary Officer in die Geschäftsleitung einberufen. Der aus den Niederlanden stammende Zürcher wird ab dem 1. Juli 2020 den Bereich Gastronomie verantworten und komplettiert damit die vierköpfige Geschäftsleitung um den Direktor / CEO Roger Büchel.

Photo: Kongresshaus Zürich

Zürich. Der Kulinarik-Spezialist Giedo Veenstra war zuletzt als Geschäftsführer der EVZ Gastro AG in Zug tätig und gestaltete die Gastronomie in der neu gebauten BOSSARD Arena mit. In seiner 10-jährigen Tätigkeit dort wurde unter seiner Leitung das Portfolio mit dem Fondue Chalet Zug, Kolins Kitchen im Freiruum sowie Blueline Catering & Events ergänzt. Im Weiteren zeichnete er sich für das gesamte Engagement am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019, dem grössten Sportereignis der Schweiz verantwortlich.

"Mit Giedo Veenstra gewinnen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit aus der nationalen und internationalen Gastronomiebranche. Ich freue mich sehr mit der nun vollständigen Geschäftsleitung neben
Markus Schiedeck (Chief Customer Officer) und Holger Syhre (Chief Operating Officer) die Wiedereröffnung im März 2021 vorzubereiten" teilt Direktor / CEO Roger Büchel mit. Dabei sollen die
hohen Erwartungen der nationalen und internationalen Kunden, aber auch der Zürcherinnen und Zürcher übertroffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren...