Anbieter

Kuoni feiert Jubiläum in Portugal

// jb

Chiara Piccirillo, Foto: Kuoni

Vor einem Jahr hat Kuoni Destination Management eine Niederlassung in Porto eröffnet, um der erhöhten Nachfrage nach Events in dem Land gerecht zu werden. Jetzt hat die Eventagentur ihr einjährige Jubiläum in Porto gefeiert.

Der Eröffnung der Niederlassung in Porto sei eine dreijährige Sondierung des Marktes und seiner Angebote vorangegangen, heißt es von Kuoni. In dieser Zeit habe sich Portugal von einer Nischendestination zu einem ernstzunehmenden Player in der Veranstaltungsbranche entwickelt. Kuoni Destination Management hatte bis dahin Veranstaltungen in Portugal überwiegend von den beiden spanischen Niederlassungen in Madrid und Barcelona aus betreut.

Von den jeweiligen Niederlassungen aus übernimmt Kuoni Destination Management die lokale Betreuung von Meetings & Events, Incentives und Kongressen, sieht sich dabei aber nach eigenem Bekunden weniger als klassische Destination Management Company.

Dazu sagt Chiara Piccirillo, Director of Sales bei Kuoni Destination Management. „Wir haben uns als Partner unserer Auftraggeber positioniert und kennen uns mit kommunikativen Strategien ebenso aus wie mit den Anforderungen, die es in den verschiedenen Marktsegmenten zu bewältigen gibt.“

General Manager für Meetings & Events in Portugal bei Kuoni Destination Management ist Helder Romao. Unterstützung bekommt er von Angelica Heldt, Manager Meetings & Events Portugal bei Kuoni Destination Management.

Das portugisische Festland wie auch die Inseln seien Ganzjahres-Destinationen, sagt Helder Romao. Zu den bislang unentdeckten Schätzen für das MICE-Segmente zählt er insbesondere die Azoren und die Kapverden. Der Markt entwickle sich hier aber erfreulich schnell und könne mittlerweile ein vielfältiges Angebot mit ausreichenden Kapazitäten auch für größere Veranstaltungen anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren...