Anbieter

Lufthansa: Test für neuen Klimaschutz-Tarif

Lufthansa bietet seit neuestem einen sogenannten Green Fare-Tarif an, bei dem der vollständige CO2-Ausgleich bereits im Preis enthalten ist.

Auf Skandinavien-Flügen testet die Kranich-Airline einen grünen Tarif. Foto: Unsplash

Als nach eigenen Angaben erster internationaler Luftfahrtkonzern führt die Lufthansa-Gruppe testweise einen eigenen Tarif für CO2-neutrales Fliegen ein. Im Tarif „Green Fare“ erfolgt der Ausgleich zu 80 Prozent über Klimaschutzprojekte und zu 20 Prozent über den Einsatz nachhaltiger Flugkraftstoffe, wie der Konzern mitteilt. Im jüngst gestarteten Pilotprojekt wird der Tarif zunächst nur online und für Flüge ab Dänemark, Schweden und Norwegen angeboten.

Die Green Fare wird dabei neben den bekannten Tarifen Light, Classic und Flex als zusätzliche Option in der Online-Buchungsmaske direkt nach der Flugauswahl angezeigt. Das neue Angebot ist für die Economy und Business Class für Flüge innerhalb Europas buchbar.

Ob der Klimaschutz-Tarif auch in Deutschland eingeführt wird, ist noch unklar. „Nach Ende des Pilotprojekts entscheiden wir über die Erweiterung des Angebots auf andere Märkte“, sagt ein Lufthansa-Sprecher auf Anfrage.

rie

Das könnte Sie auch interessieren...