Anbieter

Messe Stuttgart: Netzwerktechnologie 4.0

CIO Rudolf Anders

Die Messe Stuttgart legt viel Wert auf Digitalisierung und Datensicherheit. Mit Berner Elektrotechnik hat sie einem Dienstleistungspartner mit einem eigenen Business Center im Eingang Ost, der immer vor Ort erreichbar ist. Das erleichtert die Abstimmung mit der messeinternen EDV-Abteilung. Dort werden die Investitionen in entsprechend sichere und leistungsfähige Systeme veranlasst.  

Verantwortlich dafür ist Rudolf Anders, Chief Information Officer (CIO) der Messe Stuttgart: „Wir haben Anfang 2016 eine neue WLAN-, LAN- und Internettechnologie implementiert, mit der wir nicht nur im Messewesen führend sind. Bei der Auswahl der Netzwerktechnologie war uns wichtig, dass sie nicht nur extrem schnell ist, sie sollte auch service- und lösungsorientiert sowie zukunftssicher sein“, sagt Anders.

Den Zuschlag bekam eine Funknetzwerkstruktur der 4. Generation. „Wir können mittels neuester Zentralkanaltechnologie nach AC-Standard beim WLAN eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von echten 1.300 Mbit pro Sekunde garantieren. Schneller geht es schon aufgrund technischer Begrenzungen nicht“, erläutert der CIO die Vorzüge des Systems.

Ausstellern steht damit ein superschnelles WLAN zur Verfügung, auch bei vielen gleichzeitigen Nutzern und zwischen den Hallen. Ausstellereigenes Equipment kann problemlos in die vorhandene WLAN-Struktur integriert werden. Dabei kann es sowohl unverschlüsselt, als auch auf WPA2 Enterprise-Basis, der höchst möglichen Verschlüsselungsrate, angeboten werden.