Anbieter Industrie

NürnbergMesse erwirbt SCaT India Tradeshow

// CIM-Redaktion, jm

Die NürnbergMesse erweitert ihr internationales Portfolio und erwirbt die indische Fachmesse SCaT India Tradeshow, die seit 1993 jährlich in Mumbai stattfindet.

Photo: NürnbergMesse

Nürnberg. Die NürnbergMesse India, eine von sechs internationalen Tochtergesellschaften der NürnbergMesse, baut ihr Engagement in der stark wachsenden Unterhaltungs- und Infotainment-Industrie auf dem Subkontinent aus. Bereits 2016 hat die NürnbergMesse die Broadcast India Show, Indiens führende Messe für die TV-Produktion, erworben.

„Mit der SCaT India wächst die NürnbergMesse India um eine weitere Messe für die sich rasant entwickelnde indische Infotainment-Industrie“, so Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group. Insgesamt umfasst das Portfolio der indischen Tochtergesellschaft damit 17 Messen. „Die NürnbergMesse India macht einen weiteren Schritt bei der Etablierung zu einem der bedeutendsten Messeveranstalter auf dem indischen Subkontinent“, so Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse.

Zu den 17 von der NürnbergMesse India organisierten Veranstaltungen zählt bereits die Broadcast India Show, die führende Fachmesse für die TV-Produktion und -Postproduktion in Indien. Mit den Innovationen aus den Bereichen Pro-Audio, 3D, Broadcasting, Digital Cinema, Radio, Mobile, IPTV und VR-Technologie ist die „BIS“ in Mumbai die Fachmesse für Bollywood. „Mit der SCaT India Tradeshow in Mumbai erweitern wir das Spektrum um wichtige Technologien für die Film- und Fernsehbranche, wie Kabel- und Satellitentechnik, Breitbandkabeltechnologie, IPTV, DTH und Software“, sagt Sonia Prashar, Managing Director der NürnbergMesse India.

Das könnte Sie auch interessieren...