Anbieter

Tivoli: Kanaren-Debüt mit Tagungsmöglichkeiten

Das neue Tivoli La Caleta auf Teneriffa wird in Europa von der NH Hotel Group gemanagt.

Das Sheraton Hotel wird zum Tivoli La Caleta Resort

Das Sheraton Hotel wird zum Tivoli La Caleta Resort. Foto: Tivoli

Die zur asiatischen Gruppe Minor Hotels gehörende Marke Tivoli Hotels & Resorts wird ab 2023 erstmals auf den Kanaren vertreten sein. Tivoli übernimmt das ehemalige Sheraton Hotel an der Costa Adeje auf Teneriffa und renoviert es den Winter über.

Ab Frühjahr 2023 will das Tivoli La Caleta Resort dann die ersten Gäste empfangen. Das Fünf-Sterne-Hotel bietet 264 Zimmer und 20 Suiten, vier Restaurants, zwei Bars, drei Pools sowie einen Spa- und Fitness-Bereich mit mehreren Tennis- und Paddle-Plätzen. Für Business-Kunden stehen zehn voll ausgestattete Tagungsräume zur Verfügung.

Laut Tivoli soll die Kulinarik eine große Rolle spielen, denn für gastronomische Konzept der Restaurants zeichnet der renommierte portugiesische Chefkoch Olivier da Costa verantwortlich.
Wem das Design des Hotels an das Ritz-Carlton Abama einige Kilometer weiter erinnert: Beide Luxushotels stammen vom Architekten Melvin Villarroel.

Das Tivoli La Caleta wird in Europa von der NH Hotel Group gemanagt, die wie Tivoli zum Portfolio der Minor Hotels zählt. Weitere Infos finden sich unter www.tivolihotels.com.

Sylvia Raschke

Das könnte Sie auch interessieren...