Agenturen

Fünfstellig: satis&fy unterstützt Vergabe von Berliner Umweltpreis

Photo: Clean Tech Media

Karben/Berlin. Die satis&fy AG Deutschland unterstützt die Verleihung des Clean Tech Media Awards mit Technik und Personal im fünfstelligen Bereich. Der innovative Umweltpreis wird am 10. September zum zweiten Mal im Berliner ewerk an Klimaschutzpioniere und Medienvertreter verliehen. „Wir wollen mit unserem Sponsoring unser ökologisches Bewusstsein zeigen und für mehr Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche plädieren“, sagt Nico Ubenauf, satis&fy-Gründer und Vorstand.

Bis dato seien Umweltschutz und Nachhaltigkeit keine prioritären Themen der Branche. Der Clean Tech Media Award stelle eine hervorragende Plattform dar, den grünen Gedanken in der Veranstaltungsindustrie zu verankern. So setzt der Dienstleister für Veranstaltungstechnik auf dem Clean Tech Media Award weitestgehend LED-Lampen zur Beleuchtung der Preisverleihung ein. Nur bei der Bühnenbeleuchtung müsse man, laut Ubenauf, derzeit noch auf konventionelles Licht ausweichen, da es schwierig sei kamerataugliches Bühnenlicht mit LED-Lampen zu realisieren.

Das hessische Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Dienstleistung nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Man wolle zeigen, dass sich Green Lifestyle und High-End-Technik durchaus vereinbaren lassen. www.cleantech-award.de, www.satis-fy.com