Industrie

Koelnmesse legt Grundstein

Kürzlich wurde der Grundstein für den Nordhallenbereich der Koelnmesse gelegt. In 15 Monaten sollen die vier neuen Hallen mit 80.000 qm fertiggestellt sein. Zudem  entstehen 75.000 qm-Freigelände. Finanziert ist der Neubau durch einen Immobilienfonds. Die Messe investiert ferner 40 Mio. Euro in ihr Gelände. Die historischen Rheinhallen werden von der RTL-Mediengruppe übernommen. www.koelnmesse.de