Destinations

Brügge blickt auf erfolgreiche Events zurück

// jb

UCI Road World Championships in Brügge; Foto: Visit Bruges Convention Bureau

Vom 31. Oktober bis 2. November 2021 war Brügge Gastgeberstadt der 6. Ausgabe des UNWTO World Forum on Gastronomy Tourism. Für den dreitägigen Weltkongress zum Thema Gastronomie und Tourismus waren die Stadt Brügge und EventFlanders gemeinsam verantwortlich waren. Gemeinsam hatten die Partner diesen Kongress im Jahr 2019 nach Brügge geholt. Die diesjährige Veranstaltung zählte 180 Teilnehmer aus 20 Ländern vor Ort sowie gut 1.600 Teilnehmer aus 123 Ländern virtuell. Das Thema des Kongresses lautete: „Gastronomy Tourism: Promoting Rural Tourism and Regional Development“. Ein Aftermovie findet sich hier auf Youtube.

Im September und Oktober hatte das Visit Bruges Convention Bureau eigene Veranstaltungen organisiert. Zusammenkommen, Kontakte knüpfen, Brügge entdecken und schmecken seien dabei die zentralen Themen gewesen, wie es heißt. In diesem Jahr standen die UCI Road World Championships und die Triennale Brügge im Mittelpunkt des Eventkalenders.

Auf dem Programm standen unter anderem ein Empfang im komplett renovierten Hotel Le Bois De Bruges, eine Baustellenbesichtigung des neuen Bruges Meeting & Convention Centre (BMCC), ein Nachmittagsprogramm, das den UCI Road World Championships gewidmet war, eine geführte Radtour entlang einiger Kunstwerke der Triennale Brügge sowie ein Walking Dinner in der Königlichen Sankt Georg Schützengilde.

Um sich wieder stärker als Meeting- und Eventdestination zu präsentieren, nahm das Visit Bruges Convention Bureau unter anderem am M&I Healthcare Forum in Madrid sowie am jährlichen ICCA-Kongress in Paris teil.

Das könnte Sie auch interessieren...