Destinations Anzeige

ITALIA,  let’s MEET here

// CIM-Advertorial

Das reizvolle Italien lockt mit unbegrenzten Möglichkeiten für Konferenzen.

© [boggy22] / iStock / via Getty Images

Mailand. © [Gangis_Khan] / iStock / via Getty Images

© [fabiofoto] / E+ / via Getty Images

Messe Florenz. Copyright: Firenze Fiera S.p.a.

© Fiera Milano Congressi

© Fiera Milano Congressi

Italien lebt seine „La Dolce Vita“-Philosophie vom süßen Leben nicht nur im Rahmen der vielseitigen landschaftlichen und kulinarischen Leckerbissen, sondern zieht auch in Sachen Meetings, Kongresse und Events wie ein Ferrari an anderen Ländern vorbei. Nicht umsonst zählt es zu den Top 10 MICE-Destinationen mit Platz 6 im internationalen ICCA-Ranking. Mehr als 30 Flughäfen, die von diversen Fluggesellschaften aus mitteleuropäischen Metropolen innerhalb weniger Flugstunden direkt angeflogen werden, decken jede Ecke Italiens ab und sorgen für beste Erreichbarkeit. Weltbekannte Sehenswürdigkeiten, spektakuläre Landschaften und eine vielfältige Küche können auf unterschiedlichste Weise in Rahmenprogramme von Konferenzen eingebunden werden und runden das MICE-Angebot der Destination Italien ab.

Mailand – wichtigste Industriestadt des Landes
Die Hauptstadt der Lombardei gilt als führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, ist Universitätsstadt sowie internationaler Finanzplatz als Sitz der italienischen Börse. Durch die verkehrsgünstige Lage in der oberitalienischen Po-Ebene ist Mailand Knotenpunkt des Schienen- und Autobahnnetzes und mit drei internationalen Flughäfen zweitgrößtes Luftfahrtdrehkreuz Italiens. Mailand beherbergt mit dem Milano Convention Center MiCo das größte Konferenzzentrum Europas. Sein charakteristisches, 15.000 Quadratmeter großes und mit konischem Metall und Glas versehenes Dach legt sich wie eine Metalldecke über das gesamte Gebäude, in dem 18.000 Delegierte Platz finden. Fünf Jahrhunderte Geschichte verspricht hingegen der imposante Palazzo Giureconsulti, der sich auf der Piazza Mercanti befindet, dem ehemaligen Stadtzentrum Mailands im Mittelalter. Zehn Meetingräume bilden den Rahmen für Workshops, Seminare und Vorträge und erstrecken sich über vier Ebenen, wobei die Sala Esposizioni als größter Raum 85 Personen fasst. Delegierte logieren im Stadtzentrum Mailands komfortabel in ausgefallenen Designhotels, traditionsreichen Palazzi oder modernen Tagungsunterkünften.

Florenz – Tagen in einem lebendigen Museum
Die Hauptstadt der Toskana gilt als Wiege der Renaissance. Ihre prunkvolle Kulisse bietet Inspiration und regt zu Kreativität an – ein ideales Umfeld für Delegierte. Die Firenze Fiera ist eine der ersten Anlaufstellen für Konferenzen, Meetings und Events und umfasst gleich mehrere Locations. Die aus dem 16. Jahrhundert stammende Festungsanlage Fortezza da Basso verfügt über 55.000 Quadratmeter an überdachter Konferenzfläche, während der Palazzo degli Affari mit 4.000 Quadratmetern multifunktionalen, über fünf Stockwerke verteilten Räumen aufwartet und eine Gesamtkapazität für 1.300 Delegierte bietet. Für das Galadinner nach der Konferenz eignet sich zum Beispiel das spätbarocke Ambiente des Palazzo Corsini, während beim Rahmenprogramm im Umland ein Kochkurs auf einem Weingut, eine Cabrio-Rallye oder auch ein Parfümworkshop erinnerungswürdige Momente für die Teilnehmer schaffen.

Rom – die Ewige Stadt
Mit rund 2,9 Millionen Einwohnern ist Rom die bevölkerungsreichste Stadt Italiens. Die Landeshauptstadt an den Ufern des Tiber hebt sich besonders durch ihre berühmten Bauten und Museen hervor. Die bestens ausgebaute öffentliche Infrastruktur ermöglicht eine ideale Erreichbarkeit vieler Veranstaltungsorte via Metro und Bus. Das Convention Center Palazzo dei Congressi stellt einen der wichtigsten Veranstaltungsorte der Stadt dar und offeriert verschiedenste flexible Räumlichkeiten für Vorträge, Ausstellungen und Meetings, darunter ein Auditorium mit 800 Sitzplätzen. Geschichte wird in Rom wieder lebendig und so finden Eventplaner zudem eine Fülle an historischen Villen und Schlössern vor, die sich als Locations für Tagungen eignen. Auch einige von Roms besten Hotels bieten umfassende Räumlichkeiten für Tagungen: Das luxuriöse Fünf-Sterne-Haus Palazzo Naiadi, direkt auf der Piazza della Repubblica gelegen, verfügt beispielsweise über ein angeschlossenes Kongresszentrum. Im größten seiner acht Konferenzräume tagen 180 Personen bei Theaterbestuhlung.

www.italia.it

Das könnte Sie auch interessieren...