Destinations

Lübeck Kongress feierte 25-Jähriges im Corona-Jahr

// jb

Foto: LTM/Oliver Schmidt

Im Jahr 2020 hat LübecKongress 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Mit dem Bau der Musik- und Kongresshalle (MuK) wurde 1995 die Marketingkooperation touristischer Leistungsträger in der Hansestadt von damals sieben Partnern ins Leben gerufen.

Heute beteiligen sich insgesamt 41 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Tourismus und der Veranstaltungsbranche am Privat Public Partnership, mit dem Ziel, Lübeck als Tagungs- und Kongressstandort zu positionieren.

LübecKongress unterstützt und berät kostenfrei bei der Akquise und Planung von Veranstaltungen in allen lokalen Kompetenzbranchen und unterhält Netzwerk-Verbindungen mit dem Schleswig-Holstein Convention Bureau (SHCB), dem Hamburg Convention Bureau (HCB) und dem German Convention Bureau (GCB).

Für 2021 ist erstmals die Einrichtung eines Virtuellen Messecounters in der Virtual Venue des GCB vorgesehen. Ein weiteres Projekt 2021 ist ein Relaunch der zweisprachigen Webseite www.luebeckongress.de.

Unterdessen hat die Mitgliederversammlung von LübecKongress in ihrer virtuellen Sitzung am 15. Dezember den Vorstand für weitere drei Jahre bestätigt. Vorstandsvorsitzende bleibt Ilona Jarabek, Geschäftsführerin der Musik- und Kongresshalle Lübeck, Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, bleibt stellvertretender Vorstand und Prof. Stefan Fischer, Vizepräsident Transfer und Digitalisierung der Universität zu Lübeck, wurde erneut zum Schatzmeister gewählt.

Zur aktuellen Lage sagt Ilona Jarabek: „Wir müssen davon ausgehen, dass sich die Erholung des MICE-Marktes nach dem Abflachen der Pandemie über mehrere Jahre erstrecken wird und dass wir als Kongressstandort im Schulterschluss umfassende innovative Maßnahmen einleiten müssen, um diese Erholung aktiv voranzutreiben.“

Das könnte Sie auch interessieren...