Destinations

Mainz zählt zu TOP 10 Kongress- und Tagungsstandorten Deutschlands

// CIM-Redaktion, jm

Laut den Ergebnissen einer aktuellen Marktstudie liegt Mainz im Ranking der besten deutschen Kongressstandorte auf dem achten Platz und liegt damit dicht hinter Städten wie Berlin, Frankfurt und München.

Photo: mainzplus CITYMARKETING

Zu den Bewertungskriterien der Studie gehören die Gesamtanzahl an (Tagungs-)Hotels, die Gesamtanzahl an Hotelzimmern am Standort und die maximale Anzahl der in einem Hotel verfügbaren Zimmer. Außerdem untersucht wurde die Anzahl der jährlichen Übernachtungen am Standort sowie die Qualifizierung der Hotels als Tagungsort.

Die in Mainz gezählten 32 (Tagungs-)Hotels, die 3.479 Hotelzimmer und die 431 in einem Haus verfügbaren Hotelzimmer (Hilton Hotel Mainz) sorgten für das positive Ergebnis.

„Das Ergebnis der Studie bestätigt, dass der Kongress- und Tagungsstandort Mainz in der deutschen TOP-Liga mitspielt und sich die jahrelangen Investitionen und die Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren auszahlen“, so August Moderer, Geschäftsführer von mainzplus CITYMARKETING. „Gerade die Hotellerie ist ein wichtiger Garant für die Durchführung von großen Kongressen und Ta-gungen in Mainz und somit auch ein essentieller Partner für uns als Kongressveranstalter. Das Studienergebnis zeigt auch, dass wir proaktiv in das Tagungs- und Kongresswesen – und somit auch in die Locations und Infrastruktur vor Ort – investieren müssen, um die positiven wirtschaftlichen Effekte und die entsprechende Wertschöpfung in der Stadt Mainz langfristig zu sichern und auszubauen.“

Hier gibt es die Ergebnisse der Studie.

Das könnte Sie auch interessieren...