CIM News Destinations

Singapur öffnet Grenzen ausschließlich für Geimpfte aus Deutschland

Ein „Reisekorridor für Geimpfte“ ermöglicht mit designierten Singapore Airlines Flügen wieder die Einreise von Deutschland nach Singapur

Photo: Unsplash / Kevin Woblick

Ab dem 8. September öffnet Singapur seine Grenze für geimpfte Reisende aus Deutschland. Weltweit ist dies die erste Öffnung Singapurs für alle Reiseformen, auch touristische. Über den „Reisekorridor für Geimpfte“ bzw. die „Vaccinated Travel Lane“ (VTL) können Geimpfte ohne Quarantänebeschränkungen von Deutschland nach Singapur einreisen. Kunden von Singapore Airlines, die alle Zulassungskriterien und erforderlichen Gesundheitsmaßnahmen erfüllen, können im Rahmen der VTL-Regelung von den Abflughäfen Frankfurt und München nach Singapur fliegen.

Zulassungskriterien und erforderliche Gesundheitsmaßnahmen:

• Vollständiger Impfschutz.
• Aufenthalt in Deutschland mindestens an 21 aufeinanderfolgenden Tagen vor dem Abflug nach Singapur. VTL-Reisende müssen demnach nicht zwangsläufig die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
• Durchführung eines Covid-19-PCR-Negativ-Tests innerhalb von 48 Stunden vor dem Abflug und eines PCR-Tests bei Ankunft am Flughafen Changi. Bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses müssen sich Reisende in ihrem angegebenen Hotel in Singapur aufhalten. Je nach Reisedauer kommen maximal zwei weitere PCR-Tests in Singapur hinzu.
• Flugbuchungen sind nur auf speziellen VTL-Flügen, also Flügen mit ausschließlich geimpften Personen an Bord, möglich.
Sämtliche Informationen zu den VTL Flügen sind auf der Webseite
https://www.singaporeair.com/de_DE/de/travel-info/germany-singapore-vaccinated-travel-lanes/ zusammengefasst.


Alle Reisende, die nicht Staatsbürger von Singapur sind, müssen einen Vaccinated Travel Pass (VTP) zwischen sieben und 30 Tagen vor dem geplanten Einreisedatum nach Singapur beantragen. Reisende können den VTP ab dem 1. September 2021 beantragen. Weitere Informationen sowie häufige Fragen werden auf der Webseite singaporeair.com zusammengefasst.

Weitere Voraussetzungen für die Einreise nach Singapur sind eine Reiseversicherung sowie der Donwload einer spezielle App (TraceTogether-App), um die Kontaktsuche zu erleichtern.

Reisende können einen Stopover Aufenthalt in Singapur einplanen und dann zu anderen Destinationen weiterfliegen, sofern sie die VTL Auflagen erfüllen. Transitpassagiere ohne Stopover Aufenthalt in Singapur sowie Nicht-VTL-Reisende werden auf andere, Nicht-VTL Flüge umgebucht. Fluggäste, die auf ausgewiesenen VTL-Flügen reisen, müssen sicherstellen, dass sie alle Anforderungen erfüllen, bevor sie einen Flug buchen.

VTL-Eröffnungsflüge

Der erste VTL-Flug von Frankfurt nach Singapur mit der Flugnummer SQ325 wird am Dienstag, dem 7. September 2021 starten. Der erste VTL-Flug von München, SQ331, wird am 8. September, einem Mittwoch, abfliegen.

Flugpläne

Ab dem 7. September 2021 wird der Singapore Airlines Flug SQ325 (Frankfurt-Singapur) als VTL-Flug dienstags, freitags und sonntags durchgeführt. Der tägliche SQ25-Flug bleibt ein Nicht-VTL-Flug.

Das könnte Sie auch interessieren...