#eventprofsunite Anbieter

Schnelle Umsetzung der Hygieneanforderungen

// jm

Die PLAZA Hotelgroup setzt zukünftig in allen Hotels der Gruppe ein umfangreiches Informations- und Hygienekonzept mit digitalen Lösungen von CODE2ORDER um.

Maßnahmen. Das Hotelunternehmen möchte so seinen Gästen und Kunden den größtmöglichen Schutz der Gesundheit bei der Wiedereröffnung der Hotels garantieren. Beginnend mit der umfangreichen Information über die Webseite und in der digitalen Gästekommunikation wird so schon vorab Sicherheit gegeben und Vertrauen geschaffen. Weiterhin gehören in den einzelnen Hotels kontaktlose Meldescheine, Check-In Stationen, Angebot an Frühstückspaketen, digitale Gästemappen und kontaktloser Service dazu.

“Die Implementierung der ersten digitalen Anwendungen in unseren aktuell 42 Hotels wurde bereits im Juni des letzten Jahres reibungslos umgesetzt. Nun erweitern wir aufgrund der Abstands- und Hygieneregelungen die Zusammenarbeit mit CODE2ORDER. Der Schutz der Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig”, so Yonca Yalaz, Geschäftsführerin der PLAZA Hotelgroup.

Die PLAZA Hotelgroup, die derzeit gehobene Mittelklasse- und Businesshotels an 42 Standorten in Deutschland, Österreich, Tschechien und den Niederlanden mit insgesamt über 6.000 Zimmern betreibt, setzt dabei auf umfangreiche Informationen über die Vorkehrungen im Hotel, um den Gästen Sicherheit zu geben und Vertrauen zu schaffen. Dazu gehört die Kommunikation auf der eigenen Internetseite, die Verlinkung auf die digitale Gästemappe und die proaktive Information anreisender Gäste über digitale Kommunikationskanäle wie beispielsweise E-Mail.

Bereits bei der Buchung gelangt der Gast zum digitalen Meldeschein, der einfach vorab per Smartphone, Tablet oder Laptop ausgefüllt werden kann. Auch kann der Gast, als hygienischste aller Methoden, bei Anreise sein eigenes Smartphone zum Ausfüllen des Meldescheins verwenden, eine Anwendung ohne APP. Alternativ werden Check-in Stationen zum Ausfüllen der Meldescheine bereitgestellt, um die Abstandsregelungen an der Rezeption einhalten zu können.

Alle haptischen Gegenstände, wie Flyer, Gästemappe oder Infobroschüren wird es auf den Zimmern nicht mehr geben. Um Hotelinformationen, Angebote und Services auf einen Blick den Gästen zur Verfügung zu stellen, werden digitale Gästemappen entwickelt und den Gästen bereits vorab zugesandt. Die digitale Gästemappe ist ebenso nutzbar, um kontaktlosen Service vor der Zimmertür oder weitere Wünsche dem Personal zu übermitteln. Das Frühstücksangebot wird um verschiedene Pakete erweitert, die der Gast digital bestellen kann.

 

Das könnte Sie auch interessieren...